ALLRIS net

Beschluss:
ungeändert beschlossen
Reduzieren
Wortprotokoll

Herr Dr. Nitzsche stellt den Änderungsantrag vor.

 

Herr Tüngethal führt den Beschlussvorschlag des Wirtschaft, Tourismus und Kultur Ausschusses vor.  Das Wort „fossilen“ oder „mit Kohle oder anderen fossilen Brennstoffen“ sollte gestrichen werden.

Der Ortsbeirat soll das Wort „fossil“ als redaktionelle Änderung streichen lassen.

 

Der Ortsbeirat Seebad Warnemünde, Seebad Diedrichshagen hat beschlossen, dem ÄA von Anke Knitter - 2021/BV/ 1885-14 (ÄA) – zuzustimmen, jedoch eine redaktionelle Änderung einzubringen.

 

Der Ortsbeirat schlägt vor, aus dem vorliegenden Änderungsantrag das Wort - fossile – zu streichen.

 

Reduzieren

Beschluss:

Der Beschlussvorschlag (Nachtrag) wird in § 6 Feuer, Grillen und entzündliche Stoffe wie folgt geändert bzw. ergänzt:

 

(1) Das Shisha-Rauchen (mit Kohle oder anderen fossilen Brennstoffen) ist im Strandbereich Teil A gem. § 1 (2) und im Strandbereich Teil B gem. § 1 (3) generell unzulässig. In den benannten Bereichen des § 6 (4) ist das Shisha-Rauchen erlaubt.

 

Der OBR hat beschlossen das Wort fossil zu streichen. Dies soll als redaktionelle Änderung erfolgen.

 

Der Beschlusstext würde dann wie folgt lauten:

 

Beschlussvorschlag:

 

(1)    Das Shisha-Rauchen (mit Kohle oder anderen Brennstoffen) ist im Strandbereich Teil A gem. §1 (2) und im Strandbereich Teil B gem. § 1 (3) generell unzulässig. In den benannten Bereichen des § 6 (4) ist das Shisha-Rauchen erlaubt.

 

Reduzieren

Abstimmung: Abstimmungsergebnis:

 

Dafür:

5

 

 

 

Dagegen:

0

 

Angenommen

X

Enthaltungen:

1

 

Abgelehnt

 

 

Insgesamt ist festzustellen, dass bei der Umsetzung der Strandsatzung das Gespräch mit der Tourismuszentrale geführt werden muss.