ALLRIS net

Reduzieren
Wortprotokoll

Herr Dr. Nitzsche führt zur Thematik und dem aktuellen Sachstand - Kutter des Fischers, Herrn Düwel - aus.

 

Herr Milles informiert zum aktuellen Sachstand zur Thematik Vorschlag „Bürgerzentrum“. Sehr gute Unterstützung, Anregungen und Hinweise aus den Ausschüssen, von den Vereinen und Einwohnerinnen und Einwohner.

Folgender Verfahrensweg wird Vorgeschlagen:

Herr Milles wird die Vorschläge gemeinsam mit dem Ortsamt zusammentragen. Danach werden die Vorschläge zur Diskussion in die Ausschüsse und anschließend in den Ortsbeirat gegeben. Nach Abschluss der Diskussionen in den Ausschüssen und Ortsbeirat werden die Anforderungen an den KOE übergeben.

Der Vorsitzende: das ist ein Arbeitsprozess der angegangen werden muss.

 

Herr Milles berichtet über ein geführtes Interview mit Frau Meckenburg, Studentin aus Hamburg, die im Rahmen ihrer Bachelorarbeit mit ihm und Herrn Ehlers ein Interview geführt hat. Es ging um das Thema Strukturkonzept.

 

In der Thematik –Ansiedlung Norma in Diedrichshagen- gab es ein Gespräch mit der zuständigen Gebietsleitung. Norma ist weiter am Standort Diedrichshagen interessiert. Herr Jahnke fragt nach, ob es bekannt ist, ob ein weiterer Discounter Interesse am Standort Diedrichshagen hat, dies wird unter den Einwohnern erzählt.

 

Herr Dr. Nitzsche berichtet von dem Schreiben von Familie Strietz an den Ortsbeirat. Beschwerde, dass mit einem behinderten Kind kein Zugang zum Strand möglich ist. Am Strandzugang 4 sollte dies durch die Tourismuszentrale ermöglicht werden.

 

Sanierung Sportplatz/Abwässerung:

Herr Schmeil, Amt 73 hat gebeten diese Thematik derzeit nicht im Rahmen einer öffentlichen Sitzung aufgrund des anhängenden Verfahrens zu erörtern.

Dr. Nitzsche schlägt Gespräch mit Herrn Schmeil vor. Terminvorschlag 06.-09.07.21

Gespräch soll durch Vorsitzenden, die stellv. Vorsitzenden, Herrn Ehlers und Herrn Prechtel wahrgenommen werden.

Terminvorschlag an Amt 73, 06., 08. oder 09.07.21 um 16:00 Uhr im Hotel Stolteraa

 

Hinweis von Bürgern:

-Lärm von Jugendgruppen am Strand

Die Thematik ist durch das Ortsamt an die zuständigen Fachämter und Polizei  weitergeleitet worden.