ALLRIS net

Reduzieren
Wortprotokoll

Aufgrund des großen Umfanges, entschied man sich die Thematik auf mehrere Sitzungen

zu verteilen. Teil 1 - Ortsteil Markgrafenheide – war Thema der Sitzung vom 14.04.21. Teil 2 für die Ortsteile Hohe Düne, Hinrichshagen, Torfbrücke und Wiethagen wurde in der letzten Sitzung (12.05.21) auf die heutige Sitzung verschoben.

 

Der Bericht des Ausschusses ist den Ortbeiratsmitgliedern vorab zugesandt worden.

Folgende Änderungsvorschläge werden vorgeschlagen:

 

Hohe Düne

1c

an E-Mobilität denken, Ladestationen für PKW und Fahrräder sowie mehr Unterstellmöglichkeiten für Fahrräder

 

2c

Abriss Garagen und Wohnungsneubau?

 

2e

Warum B-Plan-Änderung?

 

2f

Alternativ: Freizeitfläche

 

3e

Verlegung des Weges zu Strandaufgang 3 neben KITA

Besteht Verkaufsabsicht des Grundstückes bzw. Privatisierung?

 

4c und d

Prüfung der Eigentumsverhältnisse, Straße „Am Yachthafen“ liegt im B-Plan-Gebiet

 

5

Straßen-/Regenentwässerung kurzfristig notwendig

 

6b

Weg nur von Hochwasseranlage bis Strandaufgang 3

 

6c

keine Einbindung von Zuwegungen in das BIMA-Quartier erwünscht

 

 

6d

nicht bis Marinestützpunkt, sondern bis Markgrafenheide

 

7c

Wegführung nicht durch das BIMA-Quartier, sondern weiter entlang des Zaunes bis K43

 

8b

Finanzierung durch Bauherrn Wohnungsbau streichen

 

8c

Prüfung Planungsstandort

Ergänzung

Toilettenanlagen Strand entlang der Düne und Fahrradabstellanlagen

 

Hinrichshagen

2

Waldfläche bzw. Landschaftsschutzgebiet (LSG). Kein öffentlicher Verkehrsraum.

 

3b

Beschilderung nur als Radweg

 

3c

Unnötig. Wegeverbindung durch den Wald nutzbar.

 

6c

Unnötig. Realitätsfern. Umfahrung des Ortes vorhanden.

 

7

Achtung! Flächen mit Vorrang für Naturschutz und Forst.

 

Wiethagen

1

Stadtforstamt ortsprägendes Gebäude. Ruheforst wird völlig ignoriert. Ausbau der Straße bis Köhlerhof unbedingt notwendig.

1a

Waldparkplatz nicht möglich, da Forst- bzw. Waldfläche.

 

1b

Nicht akzeptabel. Eiche als Naturdenkmal braucht Freiraum. Keine andere Gestaltung sinnvoll und zulässig.

 

2

Haltepunkt DB ist weiter nördlich an der MHS-Schneise

 

Torfbrücke

1c

Getrennte Wegeführung Fahrrad/Fußgänger vorhanden (westlich hinter Bebauung).

 

1d

Wald- oder Feuerwehrzufahrt/Löschwasserentnahme – auf Forstfläche achten.

 

Der Ortsbeirat berät sich.

 

Beschlussvorschlag:

Der Vorsitzende stellt folgende Punkte zur Abstimmung:

  1. Der Ortsbeirat stimmt den aufgeführten Vorschlägen des Ausschusses zu.
  2. Die nicht aufgeführten Punkte werden ohne Änderung übernommen.
  3. Weiterleitung an das Amt für Stadtentwicklung, Stadtplanung und Wirtschaft (Amt 61) . Frau Epper und Herrn Oehler in CC. 

 

Abstimmung: Abstimmungsergebnis:

 

Dafür:

6

 

 

 

Dagegen:

0

 

Angenommen

x

Enthaltungen:

0

 

Abgelehnt