ALLRIS net

Beschluss:
vertagt
Reduzieren
Wortprotokoll

Frau Knospe (Großmarkt GmbH) leitet das Thema ein. Die Präsentation der Ergebnisse der Machbarkeitsstudie für eine Markthalle erfolgt über eine Videosschaltung zu den Herren Dr. Scharnholz (GF Institut für Neue Industriekultur) und Dr. Schreiber (GF isoplan-Marktforschung). Die Studie behandelt ökonomische und stadtplanerische Aspekte der Machbarkeit einer Markthalle. Sie gehen auf die jetzige Rostocker Marktsituation und ihre Rahmenbedingungen ein. Auf der Grundlage von Untersuchungsergebnissen werden den Mitgliedern drei am besten geeignete Markthallenstandorte (Ulmenmarkt, Stadthafen, Nordkante Neuer Markt) mit drei Markthallentypen (überdachter Wochenmarkt, Multifunktionshalle mit Frischemarkt, Erlebnismarkthalle+) vorgestellt.

Die Nachfrage von Frau Knitter (SPD), warum das Grundstück neben dem Doberaner Hof nicht in die Untersuchung einbezogen wurde, wird damit begründet, dass es nicht im städtischen Eigentum ist. Eine Eventhalle am Neuen Markt wird durch Herrn Krack (CDU/UFR) hinsichtlich der Belange des Immissionsschutzes für die Einwohner und Hotelgäste kritisch gesehen. Wir wollen eine lebendige Innenstadt. Diesen Widerspruch muss man unabhängig davon lösen, so Herr Dr. Schreiber.

 

Frau Schlage (B90/Die Grünen) stellt den Geschäftsordnungsantrag, die Beschlussvorlage zu vertagen, da diese erst seit Freitag letzter Woche (30.04.2021) in Umlauf gebracht wurde. Die Studie ist sehr umfangreich. Aufgrund dessen ist eine Meinungsbildung für eine so wichtige Angelegenheit problematisch.

Herr Goldbach (Zentrale Steuerung) begründet daraufhin die Dringlichkeit der Behandlung in den Ausschüssen. Das Preisgericht wird in der 20. KW über die Ergebnisse des Realisierungswettbewerbes “Zentraler Bereich Stadthafen” und auch über die Planungsvarianten der Halle 625 entscheiden.

 

Die Präsentation der Herren Dr. Scharnholz und Dr. Schreiber wird dem Protokoll als Anlage  beigefügt.

 

Abstimmungsergebnis zum Geschäftsordnungsantrag zur Vertagung der Beschlussvorlage 2021/BV/2223 einschließlich des Änderungsantrages2021/BV/2223-01 (ÄA):

 

Ja: 7 (Zustimmung)

3 Mitglieder haben zuvor den Raum verlassen.

 

Reduzieren

Anlagen