Bürgerinformationssystem

Auszug - Informationen des Ortsamtes und des Ortsbeiratsvorsitzenden  

 
 
Sitzung des Ortsbeirates Brinckmansdorf
TOP: Ö 8
Gremium: Ortsbeirat Brinckmansdorf (15) Beschlussart: (offen)
Datum: Di, 04.06.2019 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:30 - 19:45 Anlass: Sitzung
Raum: Klassenraum Grundschule "John Brinckman"
Ort: Vagel-Grip-Weg 10a, 18055 Rostock
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Herr Scheube berichtet über die heutige Sitzung zur Vorbereitung und Planungen der 100 Jahr Feier Brinckmansdorf 2021.

Die gegründete Interessengemeinschaft ruft die Bürger auf der Internetseite www.brinckmansdorf.de dazu auf sich an Themen, wie Erforschung der Geschichte der Wohngebiete Altbrinckmansdorf, Brinckmanshöhe, Kassebohm, Alt Bartelsdorf, Riekdahl, Weißes Kreuz, Osthafen und Waldeslust zu beteiligen bzw. mitzuarbeiten.

Zur 100 Jahr Feier Brinckmansdorf sind Veröffentlichungen mit Recherchen zur Entstehung des Ortsteiles Brinckmansdorf geplant. Herr Scheube appelliert an die Anwohnerinnen und Anwohner sich an den Vorbereitungen mit Ideenreichtum, Bildmaterialien, Dokumenten u.ä. zu beteiligen. Herr Scheube hofft auf einige Investoren zur finanziellen Unterstützung des Jubiläums.

Interessierte Investoren können sich an die Internetseite www.brinckmansdorf.de

wenden.

 

Frau Scheffler verliest Informationen des Ortsamtes

 

Antwortschreiben vom Amt für Verkehrsanlagen zum Auszug aus der Niederschrift aus der Sitzung 05.03.2019 TOP 4 Schäden Gehweg zwischen der Bushaltestelle Timmermannstrat stadtauswärts Richtung Brinckmanshöhe (Westseite)

 

Der Sachverhalt wurde durch die Straßenaufsicht des Amtes für Verkehrsanlagen geprüft und ein Auftrag zur Reparatur an die Straßenmeisterei erteilt.

 

Antwortschreiben vom Amt für Verkehrsanlagen zum Auszug aus der Niederschrift aus der Sitzung vom 04.12.2018 TOP4 beim Verlassen der Kreuzung Modersohn-Becker-Weg Sichtbehinderung der Beschilderung durch Büsche und Sträucher

Die Sichtbehinderung beim Verlassen der Kreuzung Modersohn-Becker-Weg

wurde beseitigt. Auch die Verkehrszeichen sind wieder sichtbar. Die Aufstellung

wurde überprüft und angepasst.

 

ckstau im Modersohn-Becker-Weg da Kreuzung nicht beräumt wird.

Der ckstau im Modersohn-Becker-Weg ist verkehrsbedingt. Zu Spitzenzeiten (morgens/abends) kann eine vollständige Beräumung des Knotens in einem Umlauf nicht immer gewährleistet werden. Der Vorrang der Hauptstrecke (Tessiner Straße) ist zu beachten.

Die Schaltung der Lichtsignalanlage für die Linksabbieger aus der Neubrandenburger Straße wird durch das Amt Verkehrsanlagen erneut auf Korrektheit überprüft und angepasst.

 

Abbiegen in den Verbindungsweg und in die alte Tessiner Straße, Stadt einwärts,

stellt nach wie vor ein Problem dar.

 

Beim Abbiegen aus der Tessiner Straße ist aufgrund der Busspur eine erhöhte Vorsicht und Rücksicht aller Verkehrsteilnehmer angezeigt. Auf §1 der StVO wird entsprechend verwiesen.

Ein Fahrstreifenwechsel darf nach §7 Abs. 5 StVO nur erfolgen, wenn eine Gehrdung anderer Verkehrsteilnehmer ausgeschlossen ist. Linienomnibusse,

die gekennzeichnete Sonderfahrstreifen nutzen nach §9 Absatz 3 Satz 1 und 2 StVO durchfahren zu lassen.

 

Geschwindigkeitsmessung Vagel-Grip-Weg

 

Im Vagel-Grip-Weg (Tempo-30-Zone) wurde in der Zeit vom 04.04.2019 bis 08.04.2019 eine sogenannte V-85-Messung durchgeführt.

Dabei wurde festgestellt, dass die Geschwindigkeit für die ersten 85% der Fahrzeuge im Querschnitt bei 34 Km/h lag, was im tolerierbaren Rahmen liegt.

Nur 41 von 2066 Kfz wurde mit einer Geschwindigkeit von mehr als 40 km/h gemessen.

Aus verkehrsrechtlicher Sicht empfehlen wir eine verstärkte Kontrolle seitens

Der Polizei und seitens des KOD.