Bürgerinformationssystem

Auszug - 3. Fortschreibung des Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes (ISEK - 3. FS)  

 
 
Sitzung des Ortsbeirates Lichtenhagen
TOP: Ö 9.3
Gremium: Ortsbeirat Lichtenhagen (3) Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Di, 27.02.2018 Status: öffentlich
Zeit: 18:30 - 20:00 Anlass: Sitzung
Raum: Kolping Initiative Lichtenhagen
Ort: Eutiner Straße 20, 18109 Rostock
2017/BV/3347 3. Fortschreibung des Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes (ISEK - 3. FS)
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
fed. Senator/-in:S 2, Dr. Chris Müller-von Wrycz Rekowski
Federführend:Finanzverwaltungsamt (vor 31.10.2018) Beteiligt:Zentrale Steuerung
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 (wie Dokument) ISEK-A-Fortschreibung (6448 KB)    
Anlage 5 2 (wie Dokument) ISEK Teil B (28473 KB)    
Anlage 2 3 (wie Dokument) Maßnahmenplan 1 - Handlungsfeld A B und C (EFRE-Strategiepapier) (369 KB)    
Anlage 3 4 (wie Dokument) Maßnahmenplan 2 - Handlungsfeld D (EFRE-Strategiepapier) (234 KB)    
Anlage 4 5 (wie Dokument) Zielpyramide ISEK-HRO (132 KB)    

Herr Mucha begrüßt Herrn Gebhards und Herrn Schinke von der RGS. Berichtet wird, wie bereits im Juli 2017 über die 3. Fortschreibung des ISEK. In der Teilkonzeption des ISEK befindet sich eine detaillierte Auflistung für den Handlungsbedarf den Ortsteil betreffend. Auf Grund des akuten Handlungsbedarfs, mit den vorhandenen Defiziten, ist es zwingend notwendig, dass der Ortsteil die Möglichkeit erhält, städtebauliche und soziale Maßnahmen über das ISEK anhand von Fördergeldern zu realisieren. Somit ist der finanzielle Rahmen, nach Absprachen mit dem Land und Aufnahme ins Förderprogramm dann geregelt, jedoch bedarf es noch der Ausarbeitung einer Verwaltungsvereinbarung und Vorortterminen. Des Weiteren muss ein Programmantrag für 2019, bis zum 31.10.2018 gestellt werden. Eine prozentuale Zuteilung der Gelder rde dann über einen Zeitraum von 5 Jahren erfolgen.

 

Nach Einbringung verschiedener Fachämter, dem KOE und des Ortsbeirates wurde ein Maßnahmenplan entwickelt.

 

Genannt seien hier:

 

-          Sanierung Straße und Höfe Grabower Str., Umbau Zufahrt Radweg zur B103

-          Sanierung Kaufhalle Bützower Str. 12

-          Sanierung und Nutzung Wolgaster Str. 1

-          Sanierung Lichtenhäger Brink 3-6

-          Sanierung Ratzeburger Str. 7 u. 8 sowie der Freiflächen

-          Umgestaltung der abgesperrten Stellplätze und der Freiflächen im Umfeld Universität/Studentenwohnheime

-          Umgestaltung Stellplätze Flensburger Str.

-          Untersuchungsbereich Malchiner Str./Nutzung der Freiflächen

-          Errichtung einer öffentlichen Toilette

 

Unabhängig von der Aufnahmen des Ortsteils, in das Förderprogramm sind Abarbeitungen aus der Prioritätenliste möglich und notwendig.


Beschluss:

Beschlussvorschlag:

 

Die Bürgerschaft beschließt die 3. Fortschreibung des Integrierten  Stadtentwicklungskonzeptes (Anlage: ISEK - 3. FS).

 


Abstimmung:Abstimmungsergebnis:

 

Dafür:

9

 

 

 

Dagegen:

0

 

Angenommen

x

Enthaltungen:

0

 

Abgelehnt