Bürgerinformationssystem

Auszug - Bericht des Ortsbeirates  

 
 
Sitzung des Ortsbeirates Seebad Markgrafenheide, Seebad Hohe Düne, Hinrichshagen, Wiethagen, Torfbrücke
TOP: Ö 5
Gremium: Ortsbeirat Seebad Markgrafenheide, Seebad Hohe Düne, Hinrichshagen, Wiethagen, Torfbrücke (2) Beschlussart: (offen)
Datum: Mi, 14.12.2016 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:00 - 21:00 Anlass: Sitzung
Raum: Heidehaus Markgrafenheide
Ort: Warnemünder Straße 3, 18146 Rostock
 
Wortprotokoll

Am 17.06.2017, ab 16:00 Uhr, findet das 3. Schultreffen für alle ehemaligen Schüler, der Schule des Seebades Markgrafenheide, im Seebad Markgrafenheide statt.

 

Der Weihnachtsmarkt im Seebad Markgrafenheide war sehr ansprechend und gut, von Baltic-Freizeit, organisiert worden. So zog der Weihnachtsmarkt auch dieses Jahr wieder viele Besucher der Hansestadt Rostock an.

 

Die Senioren-Weihnachtsfeier fand auch dieses Jahr einen sehr großen Anklang. Die Organisatoren erhielten große Anerkennung von den zahlreichen Besuchern.

 

Wegen der Verlegung des Fährbeckens überlegt man die Verantwortlichen zu einer Ortsbeiratssitzung einzuladen. Herr Kluetzke bemängelt bei diesem Sachverhalt die fehlende Informationsweitergabe und die fehlende Transparenz durch die zuständigen Fachämter. Der Ortsbeirat beauftragt das Ortsamt einen neuen Sachstand in Bezug auf die Konzessionsvergabe der neuen Fähren und den Sachstand des Prüfauftrages einzuholen.

 

Herr Mergelkuhl informiert über die Informationsveranstaltung zum Mobilitätsplan Zukunft im Rathaus vom 30.11.2016. Themen die den Ortsbeirat Markgrafenheide betreffen sind das Werftbecken, die Verlegung der Fähre und der Elektro-Hopper.

 

Herr Mergelkuhl berichtet zu der Infoveranstaltung zur Fortschreibung des Strukturkonzeptes, so müsse man vermehrt Logistikmaßnahmen für Hohe Düne in das Konzept mit einbinden.

 

Am 08.04.2017 findet die Veranstaltung „Markgrafenheide- räumt auf“ statt. Der Container ist von Herrn Dudek beim Amt für Stadtgrün, Naturschutz und Landschaftspflege bestellt worden.

 

Der Weihnachtsbaum im Ort wird jedes Jahr von den Einwohnern gewünscht. Für das Jahr 2017 möchte man deswegen mit der Lösung der Probleme, z.B. Standort, Größe, Strom, Herrichtung, rechtzeitig beginnen. Herr Dudek möchte deswegen mit einer kleinen Gruppe von Einwohnern über diese verschiedenen Thematiken beraten.

 

Das Richtfest bei der WIRO, Albin-Köbis-Str. 10, wird als gelungene Veranstaltung angesehen.