Bürgerinformationssystem

Auszug - Vorlage der Untersuchungsergebnisse und die Ableitung für das Bewohnerparken sowie zu den Ausnahmegenehmigungen aufgrund des Beschlusses der Bürgerschaft Nr. 2014/AN/5250 vom 05.03.2014  

 
 
Sitzung des Ausschusses für Stadt- und Regionalentwicklung, Umwelt und Ordnung
TOP: Ö 6.2
Gremium: Ausschuss für Stadt- und Regionalentwicklung, Umwelt und Ordnung Beschlussart: zur Kenntnis gegeben
Datum: Do, 19.03.2015 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 17:00 - 19:30 Anlass: Sitzung
Raum: Beratungsraum 1a/b Rathausanbau
Ort: Neuer Markt 1, 18055 Rostock
2014/IV/0459 Vorlage der Untersuchungsergebnisse und die Ableitung für das Bewohnerparken sowie zu den Ausnahmegenehmigungen aufgrund des Beschlusses der Bürgerschaft Nr. 2014/AN/5250 vom 05.03.2014
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Informationsvorlage
fed. Senator/-in:1. S 2, Dr. Chris Müller
2. S 4, Holger Matthäus
Federführend:Stadtamt Beteiligt:Tief- und Hafenbauamt
 
Wortprotokoll

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 (wie Dokument) Ergebnisse sowie Vorschläge zur Umsetzung (23 KB)    
Anlage 2 2 (wie Dokument) Erhebungen zu den Bewohnerparkgebieten in der HRO (5 KB)    

Herr Dr. Müller stellt die Informationsvorlage vor.

Eine wichtige Frage war, ob auch für Gewerbetreibende eine Bewohnerparkkarte ausgestellt werden kann. Dies soll durch Ausnahmegenehmigung möglich sein.

Besonderer Parkdruck herrscht in den Stadtgebieten von Warnemünde, der KTV und der Steintorvorstadt.

 

Frau Jahnel fragt nach, ob ein Parkhaus bei der Polizei Entlastung schaffen kann.

 

Herr Dr. Müller antwortet, dass hier der mögliche Betreiber die Wiro sein könnte. Das hängt davon ab, ob das Land das Grundstück zu vertretbaren Konditionen veräußert und ob die Wiro ein Parkhaus wirtschaftlich betreiben kann. Eine Entlastung der Parkplatzsituation für das Kerngebiet der KTV wird aber nicht prognostiziert