ALLRIS net

Reduzieren

Sachverhalt:


Der Prüfauftrag umfasst neben Gebäuden, die in der Zuständigkeit des KOE’s liegen, auch Mauern und Begrenzungselemente, für die die Ämter für Verkehrsanlagen und für Stadtgrün, Naturschutz und Friedhofswesen zuständig sind.

Angesichts der Komplexität des Antragsanliegens hat der KOE federführend bei den vorbezeichneten Fachämtern nachgefragt, welche Mauern und Bauteile bereits begrünt sind bzw. sich dafür eignen und ob weitere Projekte zur Steigerung der Biodiversität und Bindung von CO2 und Feinstaub eignen.

Das Amt für Stadtgrün, Naturschutz und Friedhofswesen als Untere Naturschutzbehörde ist mit seinen Fachleuten in der Lage einzuschätzen, welche Art der Begrünung für Mauern als auch für Gebäude geeignet sind, ohne dass die Bausubstanz Schaden nimmt und die Pflege- und Erhaltungsmaßnahmen in einem wirtschaftlichen Verhältnis zu den zusätzlichen Herstellungskosten stehen.

 

Im Hinblick auf die noch ausstehenden Stellungnahmen wird um Vertagung bis zur September-Sitzung gebeten.

 

Reduzieren

 

 

 

 

Reduzieren

Claus Ruhe Madsen

 

 

Loading...