Beschlussvorlage - 2020/BV/1457

Reduzieren

Beratungsfolge

Reduzieren

Beschlussvorschlag:

Frau Katharina Bluhm wird als Persönlichkeit des öffentlichen Lebens in den Agenda 21-Rat der Hanse- und Universitätsstadt Rostock berufen.

 

Reduzieren

Beschlussvorschriften:
§ 6 Abs. 6 Hauptsatzung HRO


bereits gefasste Beschlüsse:
--

Reduzieren

Sachverhalt:

Frau Katharina Bluhm soll als sachkundige Bürgerin für den Agenda-21-Rat gewonnen werden, um die Repräsentanz der Jugend im Rat zu verstärken.

 

Die institutionelle Perspektive der Kinder- und Jugendhilfe ist durch Frau Angelika Stiemer vertreten. In den Arbeitskreisen arbeiten engagierte und interessierte Jugendliche temporär an Projekten mit und bringen viele neue und realistische Sichtweisen und Vorschläge ein.

 

Frau Bluhm ist ausgewiesene Expertin für mediennutzende (digitale) Jugendbeteiligung, die gegenwärtig eine schnell wichtiger werdende Form der Teilhabe von allen BürgerInnen an der Politik wird. Zudem ist sie in besonderer Weise mit der Situation in Skandinavien vertraut, so dass durch ihre Mitwirkung im Agenda-21-Rat die dort vorhandene Expertise und gelebte Praxis von nachhaltiger Entwicklung (sustainability) im Umgang der Generationen miteinander einbezogen werden kann.

 

 

 

Reduzieren

Finanzielle Auswirkungen:

§ 19 Abs. 4 i.V. m. § 27 Abs. 1 KV M-V für die Ausübung von Ehrenämtern und ehrenamtlichen Tätigkeiten u. Anlage 4 der Hauptsatzung finden Anwendung

 

 

Die finanziellen Mittel sind Bestandteil der zuletzt beschlossenen Haushaltssatzung.

 

Weitere mit der Beschlussvorlage mittelbar in Zusammenhang stehende Kosten:

 

x

liegen nicht vor.

 

 

werden nachfolgend angegeben

 

 

 

 

Reduzieren

Claus Ruhe Madsen

Loading...

Beschlüsse

Erweitern

Oct 13, 2020 - Hauptausschuss - ungeändert beschlossen