ALLRIS net

Reduzieren

Sachverhalt:

Die Bürgerschaft hat in ihrer Sitzung am 17.06.2020, Beschl.-Nr. 2020/BV/1028 beschlos-sen, dass die Geschäftsführung der RLG beauftragt wird, der Bürgerschaft im September 2020 ein Konzept zur strategischen Ausrichtung des Flughafens mit den Prämissen ma-ximaler Zuschussbedarf der Gesellschafter von 1,8 Mio. € p.a. und aus beihilferechtlichen Gründen maximal 200 TPAX p.a. vorzulegen.

 

Um ein tragfähiges und nachhaltiges Konzept den Entscheidungsgremien zur Beschlussfassung vorlegen zu können, bedarf es der Zustimmung der Gesellschafter des Unternehmens.

Eine Gesellschafterversammlung der Flughafen Rostock-Laage-Güstrow GmbH ist für den 06.08.2020 terminiert, ob jedoch hier bereits eine Finalisierung des Konzeptes erreicht werden kann, ist offen. Vorsorglich ist hier eine weitere Gesellschafterversammlung am 22.09.2020 geplant. In dieser Sitzung wird voraussichtlich auch der Wirtschaftsplan für das Geschäftsjahr 2021 zur Freigabe der Gesellschafter auf der Tagesordnung stehen, welcher ebenfalls der Bürgerschaft vorgelegt werden soll.

 

Unabhängig davon ist eine Informationsvorlage zum Zwischenstand für die Sep-tembersitzung 2020 vorgesehen.

 

Zur vorbeschriebene Verfahrensweise besteht Konsens zwischen den Gesellschaftern des Unternehmens.

 

Aus vorgenannten Gründen hält die Verwaltung die angezeigte Terminverschiebung auf den 21.10.2020 für geboten.

 

 

 

 

 

 

Claus Ruhe Madsen

 

Loading...