ALLRIS net

Reduzieren

Beratungsfolge

Reduzieren

Für die Mai-Sitzung der Rostocker Bürgerschaft wurde eine Online-Übertragung der Sitzung in der Rostocker Stadthalle angekündigt und schlussendlich auch umgesetzt. Basierend auf den Erfahrungen aus jener Sitzung wird im politischen Raum gegenwärtig eine Verstetigung jener Online-Übertragung diskutiert. Zur Bewertung des Sachverhaltes bitte ich um Antwort auf nachfolgende Fragen:

 

  1. Wieviel hat die Online-Übertragung der Mai-Sitzung der Rostocker Bürgerschaft schlussendlich gekostet(bitte einzelne Kosten benennen)? Entsprechen die Kosten marktüblichen Preisen?

 

  1. Wie wurde die Übertragung online beworben? Welche Kanäle wurden genutzt? In wie weit war die Öffentlichkeitsarbeit der Hansestadt Rostock in die Übertragung und Bewerbung eingebunden?

 

  1. Welche Tools zur Auswertung werden genutzt (Google Analytics o.ä.)? Wie viele Zuschauer erreichte die Übertragung insgesamt? Wie viele davon in Rostock?

 

  1. Wie lang war die durchschnittliche Zuschau-Dauer der Sitzung?

 

  1. Inwieweit können die für die Mai-Sitzung angefallenen Kosten als Richtwert für die Kosten künftiger Ausstrahlungen bewertet werden?

 

  1. Welche datenschutzrechtlichen Bedenken gibt es zu dem gewählten Mittel? (Standort des Streaming-Servers, Persönlichkeitsrechte etc.)

 

 

 

Loading...