Bürgerinformationssystem

Vorlage - 1255/05-A  

 
 
Betreff: Prüfauftrag Seestraße Warnemünde
Status:öffentlichVorlage-Art:Antrag
Federführend:   
Beratungsfolge:
Ausschuss für Stadt- und Regionalentwicklung, Umwelt und Ordnung
19.01.2006      (offen)  (1255/05-A)  
Bürgerschaft
01.02.2006 
Bürgerschaft (Sitzungsort: Sitzungssaal der Bürgerschaft) (offen)  (1255/05-A)  

Sachverhalt

HANSESTADT ROSTOCK

HANSESTADT ROSTOCK

Nummer

 

Bürgerschaft

1255/05-A

 

Antrag

Datum

 

13.12.2005

Absender

Datum

 Dr. Sybille Bachmann  für die Fraktion Rostocker Bund/AfR

Neuer Markt   1

 18055 Rostock

15.12.2005

Gremium

Sitzungstermin

Genehmigungsvermerk

Bürgerschaft

01.02.2006 16:00

gez. Eschenburg

Präsidentin

Beratungsfolge

Sitzungstermin

 

Ausschuss für Stadt- und Regionalentwicklung, Umwelt und Ordnung

19.01.2006 17:00

 

Gegenstand

 

Prüfauftrag Seestraße Warnemünde

 

 

 

Beschlussvorschlag

Der Oberbürgermeister wird beauftragt eine verwaltungsinterne vergleichende Prüfung für die Seestraße in Warnemünde in Auftrag zu geben, mit dem Ziel, dass die Vor- und Nachteile der beiden Varianten "Schaffung eines Radweges" und "Verkehrsberuhigung" gegenüber gestellt werden.

 

 

finanzielle Auswirkungen

keine

 

Begründung

 

Derzeit wird die Schaffung eines Radweges in der Seestraße Warnemünde diskutiert. Bei Errichtung derselben entgehen der Hansestadt Rostock Einnahmen in Höhe von ca. 40 TEUR durch den Wegfall von Parkplätzen. 

 

Zugleich besteht auch die Vorstellung, den Bereich insgesamt verkehrsmäßig zu beruhigen, ebenfalls unter Wegfall der Parkplätze. Allerdings könnten – zumindest für die nächste Zeit – bei dieser Variante Kosten für die Errichtung des Radweges gespart werden. Angesichts der angespannten Haushaltslage erscheint dies als eine nicht von der Hand zu weisende Lösung zu sein.

 

Um eine sachgerechte Entscheidung treffen zu können, stellen wir hiermit den o. g. Prüfauftrag. Er sollte neben den finanziellen auch weitere Vor- und Nachteile der jeweiligen Variante mit aufzeigen. 

 

 

Dr. Sybille Bachmann

Fraktionsvorsitzende