Bürgerinformationssystem

Vorlage - 0332/08-A  

 
 
Betreff: Verkehrswege Dethardingstraße
Status:öffentlichVorlage-Art:Antrag
Federführend:   
Beratungsfolge:
Bau- und Planungsausschuss
13.05.2008 
Bau- und Planungsausschuss (Sitzungsort: Beratungsraum I (761)) (offen)  (0332/08-A)  
Finanzausschuss
15.05.2008 
Finanzausschuss (Sitzungsort: Beratungsraum 245) (offen)  (0332/08-A)  
Bau- und Planungsausschuss
30.09.2008 
Bau- und Planungsausschuss (Sitzungsort: Beratungsraum I (761)) (offen)  (0332/08-A)  
Finanzausschuss
06.11.2008 
Finanzausschuss (Sitzungsort: Beratungsraum 245) (offen)  (0332/08-A)  
Bürgerschaft
19.11.2008 
Bürgerschaft (Sitzungsort: Sitzungssaal der Bürgerschaft) (offen)  (0332/08-A)  
Bürgerschaft
10.12.2008 
Bürgerschaft (Sitzungsort: Sitzungssaal der Bürgerschaft) (offen)  (0332/08-A)  
Finanzausschuss
11.12.2008 
Finanzausschuss (Sitzungsort: Beratungsraum 245) (offen)  (0332/08-A)  
Finanzausschuss
11.12.2008 
Finanzausschuss (Sitzungsort: Beratungsraum 245) (offen)  (0332/08-A)  
Finanzausschuss
27.01.2009 
Finanzausschuss (Sitzungsort: Beratungsraum 245) (offen)  (0332/08-A)  
Bürgerschaft
28.01.2009 
Bürgerschaft (Sitzungsort: Sitzungssaal der Bürgerschaft) (offen)  (0332/08-A)  

Sachverhalt

HANSESTADT ROSTOCK

HANSESTADT ROSTOCK

Nummer

 

Bürgerschaft

0332/08-A

 

Antrag

Datum

 

23.04.2008

Absender

Datum

 Ortsbeirat Hansaviertel

Goerdelerstraße   53

 18069 Rostock

24.4.2008

Gremium

Sitzungstermin

Genehmigungsvermerk

Bürgerschaft

04.06.2008 16:00

gez. Eschenburg

Präsidentin

Beratungsfolge

Sitzungstermin

 

Bau- und Planungsausschuss

Finanzausschuss

13.05.2008 17:00

15.05.2008 17:00

 

Gegenstand

 

Verkehrswege Dethardingstraße

 

 

 

Beschlussvorschlag

Der Oberbürgermeister wird beauftragt, die Sanierung der Bitumen-Deckschicht, einschließlich Markierung

der Fahrbahnen, des neu vorhandenen Parkraums sowie eines Fahrradweges in der Dethardingstraße baugleich zur Karl-Marx-Straße mit allen erforderlichen Maßnahmen in den Haushalt des Jahres 2009 aufzunehmen und 2009 zu realisieren.

 

finanzielle Auswirkungen

Baukosten betragen ca. 122 500,- Euro

 

Begründung

 

Die Dethardingsstraße ist Bestandteil des „ Inneren Tangentenrings“ der Hansestadt Rostock und bildet mit der Karl-Marx-Straße die gerade Verbindung zwischen Holbeinplatz und Parkstraße.

Sie ist gekennzeichnet durch lebhaften und in Spitzenzeiten massiven Stadtverkehr und Durchgangsverkehr. Gleichzeitig wird sie von mehreren innerstädtischen und regionalen Buslinien benutzt.

Hauptproblem für die Bewohner sind fehlende Stellflächen für PKW.

Am gleichen Standort befindet sich die Klinik für Innere Medizin und weitere mit einem enormen Verkehr durch Angestellte, Patienten, Besucher und Studenten.

Deshalb ist bereits ein Parkhaus errichtet worden. Gleichzeitig wurde das Parken unter den Alleebäumen verboten. Beide Maßnahmen sind durch den Ortsbeirat ausdrücklich unterstützt worden. Für die Bewohner der Dethardingstraße, sowie umliegender Straßen des Klinikviertels änderten sich die Parkmöglichkeiten jedoch nicht.

Bereits 2006 konnte im Einvernehmen mit der RSAG und dem Tief- und Hafenbauamt erreicht werden,  dass die Busspur in der Dethardingstraße Westseite fürs  Parken freigegeben  wurde. Aufgrund fehlender Markierung wird diese Fläche nur ungenügend genutzt. Die Ostseite, die ebenfalls fürs Parken  vorgesehen ist, kann derzeitig wegen fehlender Markierung überhaupt nicht genutzt werden. Ebenso kann der Radweg, der sich gegenwärtig zwischen  den Fußgängern auf dem Bürgersteig befindet und ein ständiges Konfliktpotential darstellt, nach der Markierung auf die Straße verlegt werden.

Die Realisierung dieser Maßnahmen wurde dem Ortsberiat bereits Anfang 2007 für das Jahr 2008 zugesagt. Diese Zusage wurde nunmehr auf unbestimmte Zeit zurückgestellt.

Durch das Amt für Tief- und Hafenbau wurde klargestellt, dass eine neue Markierung auf der vorhandenen Bitumenschicht aufgrund alter Phantommarkierungen nicht möglich ist, provisorische Lösungen zu Mehrkosten führen und desahlb die Dethardingstrasse eine neue Bitumen-Deckschicht mit neuen Markierungen erhalten muss.

 

Dr. Winfried Panter

Vorsitzender des Ortsbeirates Hansaviertel