Bürgerinformationssystem

Vorlage - 2019/AN/0073-02 (ÄA)  

 
 
Betreff: Vorsitzende der Fraktionen von SPD, DIE LINKE.PARTEI, CDU/UFR, Bündnis 90/Die Grünen, Rostocker Bund/Freie Wähler

Änderung des Gesellschaftsvertrages der Gesellschaft für Wirtschafts- und Technologieförderung Rostock GmbH (Rostock Business)
Status:öffentlichVorlage-Art:Änderungsantrag
  Bezüglich:
2019/AN/0073
Federführend:Fraktion der SPD Beteiligt:Sitzungsdienst
    Büro der Präsidentin der Bürgerschaft
Beratungsfolge:
Bürgerschaft Entscheidung
28.08.2019 
Sitzung der Bürgerschaft ungeändert beschlossen   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n

Beschlussvorschlag:

Der Antrag wird wie folgt ersetzt:

Der Oberbürgermeister wird beauftragt, im Zusammenwirken mit Gesellschaftern der Gesellschaft für Wirtschafts- und Technologieförderung Rostock GmbH (Rostock Business) folgende Änderung des Gesellschaftsvertrags herbeizuführen.

Die Größe des Aufsichtsrats wird auf 4 Mitglieder reduziert. Die Mitglieder werden ausschließlich seitens der Hanse- und Universitätsstadt Rostock entsandt.

 

Die geänderten Gesellschaftsverträge sind der Bürgerschaft zur Beschlussfassung vorzulegen.

 


Sachverhalt:

Der unmittelbare Zugriff zur Sicherung des angemessenen Einflusses nach § 69 Abs. 1 Nr. 4 KV M-V wird gestärkt. Interessen der Gesellschafter können weiterhin über die Gesellschafterversammlung geltend gemacht werden.

 


 


Dr. Steffen Wandschneider-KastellEva-Maria KrögerDaniel Peters

Fraktion der SPDDIE LINKE.PARTEICDU/UFR-Fraktion
 

 

 

 

Uwe FlachsmeyerDr. Sybille Bachmann

Bündnis 90/Die GrünenRostocker Bund/Freie Wähler