Bürgerinformationssystem

Vorlage - 2017/BV/2532-03 (ÄA)  

 
 
Betreff: Andreas Engelmann (für den Ausschuss für Stadt- und Regionalentwicklung, Umwelt und Ordnung) Mobilitätsplan Zukunft der Hansestadt Rostock (MOPZ) 2017 - 2030
Status:öffentlichVorlage-Art:Änderungsantrag
  Bezüglich:
2017/BV/2532
Federführend:Amt für Stadtentwicklung, Stadtplanung und Wirtschaft Beteiligt:Büro der Präsidentin der Bürgerschaft
    Sitzungsdienst
Beratungsfolge:
Ortsbeirat Stadtmitte (14) Vorberatung
18.10.2017 
Sitzung des Ortsbeirates Stadtmitte ungeändert beschlossen   
Bau- und Planungsausschuss Vorberatung
30.11.2017 
Außerplanmäßige Sitzung des Bau- und Planungsausschusses      
05.12.2017 
Sitzung des Bau- und Planungsausschusses ungeändert beschlossen   
Ausschuss für Wirtschaft und Tourismus Vorberatung
29.11.2017 
Sitzung des Ausschusses für Wirtschaft und Tourismus ungeändert beschlossen   
Bürgerschaft Entscheidung
06.12.2017 
Sitzung der Bürgerschaft ungeändert beschlossen   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n

Beschlussvorschlag:

Im Mobilitätsplan Zukunft ist in Abschnitt 8, 3. Pünktchen (Seite 75) der Satz zu streichen: "Ein entsprechender Korridor ist bis zur Vorlage eines abschließenden Ergebnisses der Machbarkeitsstudie freizuhalten".

Stattdessen ist folgender Satz einzufügen: „Ein entsprechender Korridor ist unabhängig vom Ergebnis der Machbarkeitsstudie langfristig freizuhalten".

 


Sachverhalt:

Auch wenn die Machbarkeitsstudie zur Südtangente nicht zu dem Ergebnis kommen sollte, dass der Bau einer Südtangente zum jetzigen Zeitpunkt sinnvoll ist, sollten die Flächen langfristig freigehalten werden, um die Möglichkeit der Umsetzung zu einem späteren Zeitpunkt (ggf. nach 2030) offen zu halten.

 


 


gez. Andreas Engelmann