Bürgerinformationssystem

Vorlage - 2016/BV/1650  

 
 
Betreff: Beschluss über die Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 16.GE.193
Gewerbegebiet "Verlängerung Brückenweg"
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
fed. Senator/-in:1. OB, Roland Methling
2. S 2, Dr. Chris Müller
3. S 4, Holger Matthäus
Federführend:Amt für Stadtentwicklung, Stadtplanung und Wirtschaft Beteiligt:Zentrale Steuerung
    Finanzverwaltungsamt (vor 31.10.2018)
   Ortsamt Ost
   Amt für Umweltschutz
   Kataster-, Vermessungs- und Liegenschaftsamt
   Tief- und Hafenbauamt
   Amt für Stadtgrün, Naturschutz u. Landschaftspflege
   Bauamt
Leitlinien:7. Stadtplanung und Architektur in hoher Qualität
Beratungsfolge:
Ortsbeirat Dierkow-Neu (16) Vorberatung
12.04.2016 
Sitzung des Ortsbeirates Dierkow-Neu ungeändert beschlossen   
Bau- und Planungsausschuss Vorberatung
26.04.2016 
Sitzung des Bau- und Planungsausschusses ungeändert beschlossen   
Ausschuss für Wirtschaft und Tourismus Vorberatung
27.04.2016 
Sitzung des Ausschusses für Wirtschaft und Tourismus ungeändert beschlossen   
Ausschuss für Stadt- und Regionalentwicklung, Umwelt und Ordnung Vorberatung
14.04.2016 
Sitzung des Ausschusses für Stadt- und Regionalentwicklung, Umwelt und Ordnung ungeändert beschlossen   
Bürgerschaft Entscheidung
11.05.2016 
Sitzung der Bürgerschaft vertagt     
18.05.2016 
Dringlichkeitssitzung der Bürgerschaft ungeändert beschlossen   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n
Anlagen:
Laplan Nr. 16.GE.193

Beschlussvorschlag:

Beschlussvorschlag:

Für das Gebiet  zwischen Bundesautobahn A19 und den Gleisanlagen zum Seehafen, in Verlängerung des Brückenweges begrenzt durch:

im Norden:              BAB A19

im Osten:              Brücke B105 (Kreuzungsbauwerk zu A19)

im Süden:              Gleisanlagen DB ( Richtung Seehafen)

im Westen:              Wenderadius Brückenweg, bebaute Fläche am Brückenweg

soll ein Bebauungsplan aufgestellt werden.

 

Der als Anlage beigefügte Lageplan ist Bestandteil des Beschlusses.

Beschlussvorschriften:

Beschlussvorschriften:

§ 22 Abs. 2 KV M-V

 

bereits gefasste Beschlüsse:

--

Sachverhalt:

 

Das Plangebiet liegt zur Zeit im Außenbereich und gewerbliche Ansiedlungen sind daher nicht genehmigt. Das Gelände bedarf einer städtebaulichen Entwicklung im Sinne einer geordneten gewerblichen Ansiedlung als Abschluss des vorhandenen Gewerbegebietes und der sinnvollen Abrundung des Standortes in unmittelbarer Nähe des Wohngebietes Dierkow.

 

Die  Fläche liegt derzeit brach und ist überwiegend im städtischen Eigentum. Mit dem Bebauungsplan sollen die Voraussetzungen geschaffen werden, um auf dieser städtischen Fläche gewerbliche Ansiedlungen zu ermöglichen. Ein gewerblicher Ansiedlungsbedarf ist vorhanden.

 

Das Gebiet wird durch die Verlängerung des Brückenweges verkehrstechnisch erschlossen werden. Damit ist die direkte Anbindung an die Autobahn und die unmittelbare Nähe zum Seehafen gewährleistet. Der Brückenweg kann eine Mehrbelastung an KFZ aufnehmen. Die Entwicklung gewerblicher Bauflächen stellt somit eine Ergänzung zum bereits vorhandenen Gewerbegebiet dar und soll dieses weiter aufwerten.

 

Die Entwicklung des Bebauungsplans erfolgt auf der Grundlage des Flächennutzungsplans. Dieser weist hier Gewerbefläche aus.

Die Größe des Gebietes beträgt ca. 23 ha.

Planungskosten entstehen der Stadt nicht (keine externe Vergabe der Planung). Erforderliche Lärm- und naturschutzrechtliche Gutachten, Vermessung, Grünordnungsplan und Waldumwandlung sind zu finanzieren.

Finanzielle Auswirkungen:

Finanzielle Auswirkungen:

 

Teilhaushalt:

Produkt:                                                                      Bezeichnung:

Investitionsmaßnahme Nr.:                                          Bezeichnung:

 

Haushalts-jahr

Konto / Bezeichnung

Ergebnishaushalt

 

Finanzhaushalt

 

 

Erträge

Auf-

wendungen

Ein-zahlungen

Aus-zahlungen

2016

56255020/76255020 -Planungsleistungen zur Ausweisung von Gewerbeflächen

 

45.000 €

 

45.000 €

2017

56255020/76255020 -Planungsleistungen zur Ausweisung von Gewerbeflächen

 

35.000 €

 

35.000 €

 

 

 

 

 

 

 

Bezug zum Haushaltssicherungskonzept:

 

 

Kein Bezug zum Haushaltssicherungskonzept 2015 – 2020.

 

 

 

Roland Methling

Anlage/n:

Anlage/n:

Lageplan

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 (wie Dokument) Laplan Nr. 16.GE.193 (1855 KB)