Bürgerinformationssystem

Vorlage - 2014/BV/0359-01 (NB)  

 
 
Betreff: Analyse zur Fortführung der IGA Rostock 2003 GmbH
Status:öffentlichVorlage-Art:Nachtrag Beschlussvorlage
fed. Senator/-in:OB, Roland MethlingBezüglich:
2014/BV/0359
Federführend:Zentrale Steuerung   
Beratungsfolge:
Hauptausschuss Vorberatung
16.12.2014 
Sitzung des Hauptausschusses vertagt   
10.02.2015 
Sitzung des Hauptausschusses geändert beschlossen   
Ausschuss für Wirtschaft und Tourismus Vorberatung
14.01.2015 
Sitzung des Ausschusses für Wirtschaft und Tourismus vertagt   
11.02.2015 
Sitzung des Ausschusses für Wirtschaft und Tourismus geändert beschlossen   
Kulturausschuss Vorberatung
22.01.2015 
Sitzung des Kulturausschusses      
12.02.2015 
Sitzung des Kulturausschusses abgelehnt   
Bürgerschaft Entscheidung
25.02.2015 
Sitzung der Bürgerschaft zur Kenntnis gegeben   
Finanzausschuss Vorberatung
12.02.2015 
Sitzung des Finanzausschusses zur Kenntnis gegeben   
Ortsbeirat Groß Klein (4) Vorberatung
17.02.2015 
Sitzung des Ortsbeirates Groß Klein abgelehnt   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n

Der Beschlussvorschlag wird wie folgt geändert/ergänzt:

Der Beschlussvorschlag wird wie folgt geändert/ergänzt:

 

Die Bürgerschaft beschließt die geänderte Formulierung im Beschlusspunkt vier wie folgt:
 

  1. Den künftigen Aufgabenträgern wird dauerhaft mindestens der im städtischen Haushalt geordnete Zuschuss an die IGA Rostock 2003 GmbH in Höhe von 2,1 Mio. Euro zugewiesen. Des Weiteren erhalten die künftigen Aufgabenträger die jeweiligen Einnahmen und Personalstellen. Die Zahl der Stellen wird auch bei Anpassung an das Tarifsystem des Öffentlichen Dienstes nicht reduziert.
     

und den ergänzten neuen Beschlusspunkt fünf wie folgt:
 

  1. Der heutige Pflegestandard wird beibehalten und ein vielfältiges Angebot in hoher Qualität abgesichert.

 

Finanzielle Auswirkungen:

Finanzielle Auswirkungen:                            keine

 

Bezug zum Haushaltssicherungskonzept:

Kein Bezug zum Haushaltssicherungskonzept






Roland Methling