Bürgerinformationssystem

Vorlage - 2010/BV/0890-40 (ÄA)  

 
 
Betreff: Rainer Albrecht (für die Fraktion der SPD)

1. Haushaltssatzung der Hansestadt Rostock für das Haushaltsjahr 2010 mit Haushaltsplan und Anlagen

2. Investitionsprogramm der Hansestadt Rostock für die Jahre 2009 bis 2013

3. Finanzplan der Hansestadt Rostock für die Jahre 2009 bis 2013
Status:öffentlichVorlage-Art:Änderungsantrag
  Bezüglich:
2010/BV/0890
Federführend:Fraktion der SPD Beteiligt:Büro der Präsidentin der Bürgerschaft
    Sitzungsdienst
Beratungsfolge:
Bürgerschaft Entscheidung
24.03.2010 
Fortsetzung der Sitzung der Bürgerschaft vom 17.03.2010 abgelehnt   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n

Beschlussvorschlag:

Beschlussvorschlag:

Die Haushaltssatzung der Hansestadt Rostock der Hansestadt Rostock für das Haushaltsjahr 2010 mit Haushaltsplan und Anlagen wird mit folgender Änderung beschlossen:

Der Zuschussbedarf für die Tourismuszentrale Rostock & Warnemünde wird um 500.000 Euro verringert reduziert. Die dafür veranschlagten Mittel dienen zur Reduzierung der Kapitalentnahme Klinikum, indem die Zuführung vom Vermögens- in den Verwaltungshaushalt um die Summe reduziert wird.

 

Der Wirtschaftsplan für die Tourismuszentrale Rostock & Warnemünde ist entsprechend anzupassen.

 

Verwaltungshaushalt:

HHSt 86100000.7150000 Zuschüsse an öffentliche Unternehmen

Alter Ansatz: 985.000                            Neuer Ansatz: 485.000                            Veränderung: - 500.000

 

HSSt 91000000.86900000 Zuführungen vom Vermögenshaushalt aus Veräußerungen und Beständen der allgemeinen Rücklage

Alter Ansatz: 7.169.000                            Neuer Ansatz: 6.669.000              Veränderung: - 500.000

 

Vermögenshaushalt:

HHSt 9100.9010 Zuführung an den Verwaltungshaushalt

 

Alter Ansatz: 7.169.000                            Neuer Ansatz: 6.669.000              Veränderung: - 500.000

 

HSSt 5100.3300              Einnahmen aus Kapitalentnahme

Alter Ansatz: 5.000.000                            Neuer Ansatz: 3.800.000              Veränderung: - 500.000
                                                                                                  4.500.000 EUR  *

              * durch Sitzungsdienst in Absprache mit Einreicher am 07.04.10 redaktionell geändert

 

 


 

 

 


 

 

 

SPD-Fraktionsvorsitzender

SPD-Fraktionsvorsitzender