Bürgerinformationssystem

Vorlage - 2010/BV/0995  

 
 
Betreff: Einvernehmen der Gemeinde nach § 36 BauGB für das Zustimmungsverfahren gemäß § 77 LBauO M-V "Neubau Umrichterwerk Rostock und Rückbau Umformerwerk Rostock", Dalwitzhof, Az. 00405-10
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
fed. Senator/-in:S 4, Holger Matthäus
Federführend:Bauamt Beteiligt:xx_alle_NÖ_Vorlagen
Beratungsfolge:
Bau- und Planungsausschuss Entscheidung
06.04.2010 
Sitzung des Bau- und Planungsausschusses      

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n
Anlagen:
00405-10

Beschlussvorschlag:

Beschlussvorschlag: - Status am 2.7.10 nach Rü. mit 60 auf öffentlich geä. Wo.

Der Oberbürgermeister erteilt das Einvernehmen der Gemeinde für das Bauvorhaben „Neubau Umrichterwerk Rostock und Rückbau Umformerwerk Rostock“, Dalwitzhof.

 

 

Beschlussvorschriften: § 7 Abs

Beschlussvorschriften: § 7 Abs. 5 Hauptsatzung der Hansestadt Rostock

 

Sachverhalt:

- § 7 Abs. 5 der Hauptsatzung der Hansestadt Rostock erfordert für Bauvorhaben ab

  500.000 EUR Rohbausumme die Entscheidung des Oberbürgermeisters über das „Einver-

  nehmen der Gemeinde“ im Einvernehmen mit dem Bau- und Planungsausschuss.

 

- Bauplanungsrechtlich besteht Genehmigungsfähigkeit.

 

- Dem Ortsamt 6/Ortsbeirat Stadtmitte wurden die Unterlagen schon vorab am 03.03.2010

  zur  Prüfung übergeben. Es handelt sich hier um ein Vorhaben des Konjunkturprogrammes

  der Bundesrepublik, wo eine zeitnahme Genehmigung wünschenswert ist. Die anrechen-

  baren Kosten belaufen sich auf ca. 17,2 Mio EUR.

  In der Sitzung des Ortsbeirates am 11.03.2010 wurde der Antrag positiv bestätigt.

 

 

Roland Methling

Roland Methling

 

 

Anlage/n:

Anlage/n:

Anlage 1 Kurzbeschreibung

Anlage 2 Lageplan, Grundrisse, Ansichten, Schnitte (liegen nur in Papierform vor)

Kurzbeschreibung, Lagepläne, Grundrisse, Schnitte, Ansichten (liegen beim Vorsitzenden zur Einsicht vor)

 

 

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 (wie Dokument) 00405-10 (7 KB)