ALLRIS net

Reduzieren

Wortprotokoll:

Herr Wiesner informiert über folgende Punkte:

 

  • Rasenflächenpflege „Im Garten“

Nach Rücksprache mit dem Amt für Stadtgrün wäre eine Pflege grundsätzlich möglich, sollte allerdings u.a. gegen Wildparker abgesperrt werden. Das Amt benötige einen langfristigen Ansprechpartner.

Herr Wiesner wird einen Termin im Ortsamt vorbereiten, an dem weitere Details zwischen dem Amt für Stadtgrün und interessierten Ortsbeiratsmitgliedern besprochen werden sollen.

Herr Weinges ist der Auffassung, dass der Ortsbeirat der Ansprechpartner sein kann.

 

  • Attraktivierung Radwegeverbindung

Nach Abstimmung und Prüfung des Amtes Warnow West mit dem Bürgermeister der Gemeinde Kritzmow, dem Tiefbauamt der HRO und der Verkehrsbehörde der HRO wird die Radwegeverbindung zwischen Groß Schwaß und der Hansestadt Rostock kurzfristig abgepollert. Langfristig wird aufgrund des Zustands ein Umbau der Straße notwendig sein.

 

Frau Arndt-Forster sagt, dass die Strecke tatsächlich eine gute Möglichkeit sei, das Stadtgebiet mit dem Fahrrad zu verlassen. Man könne davon ausgehen, dass die Verbindung nach dem Ausbau auch für Kraftfahrzeuge attraktiv werde.

Herr Hannemann berichtet darüber, mit einigen Einwohnern aus Groß Schwaß über die Planungen gesprochen zu haben. Die meisten hätten von dem Vorhaben noch nichts gehört. Diejenigen, die mit dem Thema vertraut waren, seien nach seiner Auffassung nicht so positiv eingestellt und wollten nicht von Rostock abgeschnitten werden. Er sei der Meinung, dass die Straße für alle offen bleiben solle und andere Maßnahmen ergriffen werden sollten, um Geschwindigkeitsüberschreitungen vorzubeugen. 

Dem Ortsbeirat erschließt sich die Maßnahmeder Sperrung nicht. Dies insbesondere vor dem Hintergrund, dass die Satower Straße und die Brücke am Zoo gesperrt werden. Man müsse dies noch einmal mit den Fachplanern besprechen. Es folgt eine rege Diskussion.

Festlegung: Zur Sitzung im Oktober wird das Amt für Mobilität eingeladen.

Zuständig: Ortsamt West

 

  • Einladung Grundsteinlegung

Am 10.09.2021 findet um 10 Uhr „Am Waldessaum“ die feierliche Grundsteinlegung des neuen Institutsgebäudes für Sportwissenschaft statt.

 

  • Vorplanung Ausbau Satower Straße

In Abstimmung mit dem Amt für Mobilität soll in der nächsten Sitzung die Vorplanung für den Ausbau der Satower Straße zwischen der Rennbahnallee und dem Südring vorgestellt werden.

Festlegung: Hierzu wird das Fachamt eingeladen.

Zuständig: Ortsamt West

 

  • Danksagung

Am 13.09.2021 besuchen Herr Wiesner gemeinsam mit zwei Ortsbeiratsmitgliedern die astronomische Station. Es sollte geprüft werden, ob die Räumlichkeiten eventuell geeignet seien, um dort zukünftig Ortsbeiratssitzungen durchzuführen. In diesem wird auch darüber informiert, dass der Verein dem Ortsbeirat seinen Dank für die finanzielle Unterstützung aus dem Budget der Ortsbeiräte ausgesprochen hat.

 

 

Herr Weinges informiert über folgenden Punkt:

 

  • 100-Jahre Reutershagen

Am 26.08.2021 nahm Herr Weinges im „MOYA“ an eine Festveranstaltung zum 100-jährigen Bestehen des Ortsteils Reutershagen teil.