Bürgerinformationssystem

Auszug - Vorsitzende der Fraktionen DIE LINKE., CDU, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und Rostocker Bund/Graue/Aufbruch 09 Förderung von Elektrobussen in Rostock  

 
 
Sitzung der Bürgerschaft
TOP: Ö 8.4
Gremium: Bürgerschaft Beschlussart: geändert beschlossen
Datum: Mi, 14.06.2017 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:00 - 19:45 Anlass: Sitzung
Raum: Sitzungssaal der Bürgerschaft, Rathaus
Ort: Neuer Markt 1, 18055 Rostock
2017/AN/2750 Vorsitzende der Fraktionen DIE LINKE., CDU, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und Rostocker Bund/Graue/Aufbruch 09
Förderung von Elektrobussen in Rostock
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Antrag
Federführend:Fraktion DIE LINKE.PARTEI Beteiligt:Büro der Präsidentin der Bürgerschaft
    Sitzungsdienst
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis


 

Aufgrund des vorliegenden Änderungsantrages Nr. 2017/AN/2750-03 (ÄA) der Vorsitzenden der Fraktionen DIE LINKE., CDU, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und Rostocker Bund/Graue/Aufbruch 09 zieht Frau Kiefert-Demuth den Änderungsantrag
Nr. 2017/AN/2750-02A) von Dr. Steffen Wandschneider (für die Fraktion der SPD) zurück.



Beschlussvorschlag:


Der Oberbürgermeister wird beauftragt, gemeinsam mit der RSAG beim Land M-V

eine Sonderförderung für den Einstieg in die Elektromobilität mit Bussen einzuwerben.
Damit soll der in mehreren Konzepten der Hansestadt Rostock (Elektromobilitätsstrategie, Kommunales Mobilitäts-Management-Konzept; Elektromobilitäts-Strategie) favorisierte Einsatz von Elektrobussen in Warnemünde kurzfristig im Rahmen eines Pilotprojektes gestartet werden.

 

 

Beschluss Nr. 2017/AN/2750:

 

Der Oberbürgermeister wird beauftragt, gemeinsam mit der RSAG geeignete Förder- und Finanzierungsmittel zu finden (bei Land, EU, Bund, Stiftungen und anteilig aus städtischem Haushalt), um den Einstieg in die Elektromobilität mit Bussen zu realisieren.

Damit soll der in mehreren Konzepten der Hansestadt Rostock (Elektromobilitätsstrategie, Kommunales Mobilitäts-Management-Konzept; Elektromobilitäts-Strategie) favorisierte Einsatz von Elektrobussen in Warnemünde kurzfristig im Rahmen eines Pilotprojektes gestartet werden.

 



Abstimmungsergebnis:

Angenommen

X

Abgelehnt