ALLRIS net

Reduzieren

Beschlussvorschlag:

 

Für das Quartiersexposé mit Stand vom 19.07.2021 (Anlage 1) beschließt die Bürgerschaft die folgende Änderung:

 

Die Theaterwerkstatt wird entsprechend dem bisherigen Bürgerschaftsbeschluss innerhalb des ursprünglich vorgesehenen Baufeldes errichtet.

 

 

 

Reduzieren


 

Bereits gefasste Beschlüsse

 

Beschluss 2020/AN/1049 v. 12.08.2020

Beschluss 2020/BV/0858 v. 14.04.2020 mit Anlage 3: Theaterwerkstatt / Funktionsstudie von milatz.schmidt architekten


Sachverhalt:

Im August 2020 hat die Bürgerschaft einen Grundsatzbeschluss zum Warnow-Quartier mit Theaterwerkstatt und Funktionsstudie von milatz.schmidt architekten gefasst.

 

Mit der jetzigen Vorlage begehrt die Verwaltung eine erhebliche Änderung des Beschlusses hinsichtlich des vorgesehenen Baufeldes, jedoch ohne jede Erklärung. Ämter und das VTR haben sich dagegen ausgesprochen.
 

Die Theaterwerkstatt benötigt fast täglich LKW-Liefer- und Abholverkehre. Geliefert wird Material, transportiert werden Bühnenbilder.
 

Ein 40-Tonner LKW hat es allein schon aufgrund seiner Maße schwerer in Wohngebieten zu rangieren. Das Fahrzeug ist doppelt so lang wie ein Müllauto, es kann und darf nur auf ausreichend befestigten Zufahrten fahren. Gehwege dürfen zum Beispiel nicht befahren werden.
 

Das jetzt Geplante ist hinsichtlich der verkehrsrechtlichen Anbindung nicht zulassungsfähig.

 

Hinzu kommen Lärmemissionen durch den Werkstattbetrieb, die es zu berücksichtigen gilt.

 

Von daher ist zur Ursprungsplanung (Baufeld)n zurückzukehren.

  

Reduzieren

Finanzielle Auswirkungen:

keine

 

Reduzieren

Dr. Sybille Bachmann

Fraktionsvorsitzende

 


 

Loading...