Reduzieren

Beschlussvorschlag:

 

  1. Der Oberbürgermeister wird beauftragt, unter Einbindung der Ortsbeiräte, zu prüfen, welche kommunalen Gebäude und Mauern durch senkrechte Begrünung ökologisch aufgewertet werden können.
  2. Das Ergebnis der Prüfung ist der Bürgerschaft als Konzept zum Beschluss vorzulegen.

 

 

Reduzieren

Sachverhalt:

 

Senkrechte Begrünung von Hauswänden und Begrenzungselementen verschönert diese nicht nur, sondern wirken sich auch positiv auf Innen- und Außenklimaklima des Gebäudes aus - und das bei minimalem Aufwand. Bedrohte Tiere erhalten Schutzräume und Nahrung, CO2 und Feinstaub werden gebunden. Bei Verwendung von Kletter- und Rankpflanzen wird das Mauerwerk nicht angegriffen, sondern geschützt. Zudem wäre eine senkrechte Gebäudebegrünung ein effektiver Schutz vor Sprayern.

 

 

Reduzieren

Finanzielle Auswirkungen:

sind bei dem jeweiligen Projekt zu beschließen

 

 

 

gez. Dr. Sybille Bachmann

Fraktionsvorsitzende

 

 

Loading...
Online-Version dieser Seite: https://ksd.rostock.de/bivo020?VOLFDNR=1020653&TOLFDNR=7152519&VOLFDNR=1020653&selfaction=print