ALLRIS net

Reduzieren

Beratungsfolge

Reduzieren

Beschlussvorschlag:

 

Die Bürgerschaft beschließt das anliegende Konzept „Wohnungsbau für Studierende, Auszubildende und zeitweilig in Rostock Arbeitende“.

 

Reduzieren

Beschlussvorschriften: § 22 (2) KV M-V

bereits gefasste Beschlüsse: Nr. 2019/AN/0338 v. 05.12.2019; Nr. 2020/AN/1321 v. 21.10.2020; Nr. 2018/BV/4286 v. 30.01.2019; Nr. 2018/BV/3623 v. 16.05.2018
 

Reduzieren

Sachverhalt:

 

Mit Beschluss der Bürgerschaft Nr. 2019/AN/0338 wurde der Oberbürgermeister am 06.11.2019 beauftragt,

 

  1. konzeptionelle Vorschläge zu unterbreiten, wie die Hanse- und Universitätsstadt Wohnraum für Studierende, Auszubildende und zeitweilig in Rostock Arbeitende schaffen kann,
  2. Varianten zu prüfen, ob die WIRO Wohnen in Rostock Wohnungsgesellschaft mbH (WIRO), der KOE oder Dritte beauftragt werden sollten und aus welchem Grund,
  3. aufzuzeigen, in welchem Zeitraum und mit welchen finanziellen Auswirkungen beim Bau und ggf. Betrieb zu rechnen ist,
  4. darzustellen, ob Beratungs-und/oder Betreuungsangebote im Haus dauerhaft verfügbar sein sollten, wenn ja, welche und zu welchen Kosten.

 

In Umsetzung des Bürgerschaftsbeschlusses haben über das Bündnis für Wohnen Abfragen und Gespräche der Verwaltung mit Akteuren zur Wohnraumversorgung der Zielgruppe der Studierenden, Auszubildenden und zeitweilig in Rostock Beschäftigten stattgefunden.

 

Im Ergebnis ist das zu beschließende Konzept entstanden, das die von der Stadt zu ergreifenden Maßnahmen enthält.

 

Reduzieren

Finanzielle Auswirkungen:

 

-keine -

 

 

 

 

 

 

 

Reduzieren

Claus Ruhe Madsen

Reduzieren

Anlagen

Loading...