ALLRIS net

Reduzieren

Beschlussvorschlag:
 

Die Bürgerschaft bestellt eine Vertreterin oder einen Vertreter der Hanse- und Universitätsstadt Rostock für den Aufsichtsrat der Zoologischen Garten Rostock gGmbH.

 

Reduzieren

Beschlussvorschriften:
§ 71 Abs. 2 in Verbindung mit § 32 der Kommunalverfassung für das Land Mecklenburg-Vorpommern sowie § 7 Abs. 1 und 5 des Gesellschaftsvertrags der Zoologischer Garten Rostock gGmbH

 

Reduzieren

Sachverhalt:

Herr Philipp Bock (DIE LINKE.PARTEI) hat seine Mandate zum 31.12.2020 niedergelegt.

Gleichzeitig endet seine Mitgliedschaft als Vertreter der HRO im Aufsichtsrat der Zoologischer Garten Rostock gGmbH. Damit ist eine neue Vertreterin oder ein

neuer Vertreter der Hanse- und Universitätsstadt Rostock für den Aufsichtsrat der Zoologischen Garten Rostock gGmbH zu bestellen.

 

Reduzieren

Finanzielle Auswirkungen:

keine

 

 

 

Reduzieren

Claus Ruhe Madsen

Loading...