ALLRIS net

Reduzieren

Beschlussvorschlag:
 

Die Bürgerschaft beschließt die Durchführung von Planungs- und Bauleistungen für die Errichtung eines provisorischen öffentlichen Fahrgastschiff-Anlegers inklusive einiger Gastliegeplätze am Standort „Schnatermann“.

 

Reduzieren

Beschlussvorschriften:  § 22 (2) Kommunalverfassung M-V


bereits gefasste Beschlüsse:  keine
 

Reduzieren

Begründung der Dringlichkeit für den Ortsbeirat Gehlsdorf, … und die beteiligten Ausschüsse:

 

Aufgrund des eingereichten Antrages Nr. 2020/AN/1859 des Ortsbeirates Gehlsdorf, … sowie des Vorliegens der Informationsvorlage Nr. 2020/IV/1797 ist es dringend angeraten, die Angelegenheiten gemeinsam zu beraten.

 

Sachverhalt:
 

Der Seglerhafen wurde in den 1974er Jahren im Rahmen eines Ersatzneubaus geplant und gebaut.

 

Die Bausubstanz der kommunalen Kaianlage am Schnatermann hat sich bereits seit mehreren Jahren stetig verschlechtert. Die Lebensdauer hafenbaulicher Anlagen ist mit etwa 50 Jahren begrenzt, sodass bei der turnusmäßigen Überprüfung (Hauptprüfung) der Kaianlage gem. DIN 1076 bzw. VV-WSV 2101 durch das bewirtschaftende Hafen- und Seemannsamt, als auch durch ein externes Ingenieurbüro, gravierende Mängel am Gesamtsystem der Kaianlage Schnatermann festgestellt wurden. Die Hanse- und Universitätsstadt Rostock kann die Verkehrssicherheit des Hafens nicht mehr gewährleisten.

 

Die Anlage wurde zum 16.01.2021 für den öffentlichen Verkehr gesperrt und die vorhandenen Festmacheeinrichtungen wurden zurückgebaut.

 

Durch das Hafen- und Seemannsamt wurden in der Informationsvorlage Nr. 2020/IV/1797 diverse Neubauvarianten bzw. Provisorien untersucht und vorgestellt.

 

Als kurzfristige Handlungsmaßnahme sollen für die Wiederaufnahme des Fahrgastschiffbetriebes der Bau eines öffentlichen Anlegers in Anlehnung an die Variante Provisorium 2  der Informationsvorlage Nr. 2020/IV/1797 und zusätzlich durch einen weiteren Schwimmsteg die Möglichkeit für einige Gastliegeplätze für Sportboote geschaffen werden.

 

Reduzieren

Finanzielle Auswirkungen:

 

Teilhaushalt: 83

 

Produkt: 54802  Bezeichnung: Maritime Wirtschaft und Hafenbau -BgA

 

Investitionsmaßnahme Nr.: 8354802202100130 

Bezeichnung: Errichtung einer provisorischen Anlegestelle im Hafen „Schnatermann“

 

Haushalts-jahr

Konto / Bezeichnung

Ergebnishaushalt

 

Finanzhaushalt

 

 

Erträge

Auf-

wendungen

Ein-zahlungen

Aus-zahlungen

2021

54802 / 78932000

 

Auszahlungen für Baumaßnahmen (Herstellungskosten) Infrastrukturvermögen

 

 

 

500,0 T €

 

 

Die finanziellen Mittel sind Bestandteil der zuletzt beschlossenen Haushaltssatzung.

 

Weitere mit der Beschlussvorlage mittelbar in Zusammenhang stehende Kosten:

 

X

liegen nicht vor.

 

 

werden nachfolgend angegeben

 

 

 

Reduzieren

Claus Ruhe Madsen

Loading...