ALLRIS net

Reduzieren

Beschlussvorschlag:

 

Die Bürgerschaft beschließt die Annahme einer Sachzuwendung in Form eines Gemäldes „Rosen“ von Egon Tschirch im Wert von 4.000,00 Euro.

 

Reduzieren

Beschlussvorschriften:
§44 KV-MV Absatz 4

 

bereits gefasste Beschlüsse:
keine

 

Reduzieren

Sachverhalt:

Aus den als Anlagen beigefügten Schriftstücken geht hervor, dass Frau I. H., vertreten durch Ihre Tochter Frau S. H., testamentarisch festgesetzt hat, dass unten aufgeführtes Gemälde als Schenkung der Hanse-und Universitätsstadt Rostock überlassen werden soll.

(vollständiger Name und Adresse des Spenders liegt dem Kulturhistorischen Museum vor)

 

Künstler: Egon Tschirch

Gegenstand: Ölgemälde „Rosen“

Jahr:  1928  

Wert:  4000,00 Euro

 

Das Gemälde ergänzt die Sammlung des Kulturhistorischen Museums sinnvoll und geht in diese ein.

 

Die Verwendung der Sachzuwendung erfolgt nach § 52 Absatz 2 Nr. 5 AO zur Förderung von Kunst und Kultur.

 

Reduzieren

 


Finanzielle Auswirkungen:

 

Teilhaushalt: 25101

 

 

 

Die finanziellen Mittel sind Bestandteil der zuletzt beschlossenen Haushaltssatzung.

 

Weitere mit der Beschlussvorlage mittelbar in Zusammenhang stehende Kosten:

 

 

liegen nicht vor.

 

x

werden nachfolgend angegeben:

 

Transport des Bildes von Gauting nach Rostock 595,00 Euro brutto  

(Anlage Rechnung der Firma Art Handling Spedition GmbH)

 

 

 

 

 

Reduzieren

Claus Ruhe Madsen

Reduzieren

Anlagen:

1
(wie Dokument)
2,2 MB
Loading...