ALLRIS net

Reduzieren

Beschlussvorschlag:
 

Der Wirtschaftsplan 2021 des Eigenbetriebes „Kommunale Objektbewirtschaftung
und -entwicklung der Hanse- und Universitätsstadt Rostock (Anlage) einschließlich des Stellenplans wird beschlossen.

Reduzieren


Beschlussvorschriften:
§ 6 (2) Nr. 2 EigVO M-V

 

Reduzieren

Sachverhalt:

 

Der „Eigenbetrieb Kommunale Objektbewirtschaftung und – entwicklung der Hanse- und Universitätsstadt Rostock“ (KOE) ist der zentrale Immobiliendienstleister der Hansestadt Rostock.

 

Die Geschäftstätigkeit des Eigenbetriebes ist im Planjahr auf nachfolgende Geschäftsfelder ausgerichtet:

 

1. Grundstücksbewirtschaftung fremde Dritte

2. Grundstücksbewirtschaftung HRO

 

Im Geschäftsjahr 2021 beträgt der geplante Jahresgewinn 1.158 TEUR. Der KOE empfiehlt die Einstellung in die allgemeine Rücklage zum Abbau des Investitionsstaus.

 


Die Investitionen und Finanzierungen für 2021 stellen sich wie folgt dar:

 

Investitionskosten           84.314 TEUR

Geplante Kreditermächtigung 2021        31.170 TEUR

Kreditaufnahmen aus Kreditermächtigungen des Vorjahres 15.482 TEUR

Fördermittel           30.035 TEUR

Eigenmittel             7.627 TEUR

 

Im Geschäftsfeld Fremde Dritte sollen Investitionen in Höhe von 20.462 TEUR umgesetzt werden. Davon entfallen 7.687 TEUR auf den Bereich Soziales/Gewerbe und 12.775 TEUR auf den Bereich Kindertagesstätten/ Hort.

 

Im Planjahr sollen im Geschäftsfeld Grundstücksbewirtschaftung HRO für Ämter der Hansestadt Rostock Investitionsmaßnahmen in Höhe von 63.852 TEUR ausgeführt werden. Davon entfallen auf den Bereich Schule & Sport 34.740 TEUR und auf den Bereich Verwaltung 29.112 TEUR.

 

Die Liquidität ist jederzeit mit der Genehmigung der beantragten Kredite und des Kassenkreditrahmens gewährleistet.

 

Reduzieren

Finanzielle Auswirkungen:

 

Mietzins Geschäftsfeld HRO:       22.500 TEUR

 davon für die OE 10 Mieten Gebäude:      6.173 TEUR

 davon für die OE 40 Mieten Gebäude:    16.327 TEUR

 

Betriebskostenvorauszahlung HRO      16.924 TEUR

 davon für die OE 10 BKVZ Gebäude KOE:     4.587 TEUR

 davon für die OE 10 BKVZ Gebäude Fremdanmietung:      188 TEUR

 davon für die OE 40/41 BKVZ Gebäude KOE:  12.149 TEUR

 

 

 

 

 

Reduzieren

Claus Ruhe Madsen

Reduzieren

Anlagen:

2
(wie Dokument)
614,6 kB
Loading...