ALLRIS net

Reduzieren

Beschlussvorschlag:

Der Beschlussvorschlag wird in Punkt 2 (Ziele der Planung) um einen Anstrich ergänzt:

- Gewährleistung einer Trasse zur Erschließung des Gebiets mit der Straßenbahn,
  zumindest perspektivisch

 

 

Reduzieren

Sachverhalt:

Es soll die Möglichkeit einer Straßenbahnanbindung geschaffen werden, zumindest die Freihaltung einer entsprechenden Trasse sowie von Flächen für Haltestellen u.ä..

 

Mit vergleichsweise geringem Aufwand könnte eine Straßenbahntrasse von Evershagen Süd entlang der Messestraße realisiert und ggf. bis Sievershagen geführt werden. Damit würde eine Trassenführung durch das B-Plan-Gebiet erfolgen. Andere Alternativen sind denkbar, auch hier sollten ggf. Trassenführungen gesichert werden.

 

Im Bereich Schutow und Sievershagen befinden sich bereits Einzelhandelsflächen, die deutlich größer sind als in der Innenstadt. Mit dem vorliegenden B-Plan sollen diese Einzelhandelsflächen noch deutlich erweitert werden.

 

Daher ist zumindest eine attraktive Erschließung mit dem ÖPNV erforderlich, ggf. bis Sievershagen. Angesichts der Verkehrsmengen scheint eine Straßenbahnanbindung sinnvoll und könnte neben dem Einkaufs-Verkehr auch Pendler-Verkehre aus Westen aufnehmen.

 

 

 

Reduzieren

Finanzielle Auswirkungen:

X

liegen nicht vor.

 

 

 

 

 

 

gez. Eva-Maria Kröger    gez. Dr. Steffen Wandschneider-Kastell

Fraktion DIE LINKE.PARTEI    Fraktion der SPD

 

 

Uwe Flachsmeyer

Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Loading...