Reduzieren

Beschlussvorschlag:

 

Der Änderung zum Wirtschaftsplan 2020 des „Eigenbetriebes Kommunale Objektbewirtschaftung und –entwicklung der Hanse- und Universitätsstadt Rostock“ wird zugestimmt.

 

Reduzieren

Beschlussvorschriften:
§ 22 (3) Kommunalverfassung MV,

§ 6 Nr. 2 EigVO MV


bereits gefasste Beschlüsse:

2019/BV/0500, 2020/BV/0871
 

Reduzieren

Sachverhalt:

 

Wesentlicher Grund für den 2. Nachtragswirtschaftsplan 2020 ist die zusätzliche Aufnahme des Projektes Ersatzneubau Vereinsgebäude des SG Motor Neptun e. V. in der Hans-Sachs-Allee. Ursprünglich war die Aufnahme des Projektes für den Wirtschaftsplan 2021 geplant.

 

Es besteht die Möglichkeit kurzfristig Bundesfördermittel in Höhe von mindestens 1,4 Mio. € einzuwerben. Zur Schaffung der Fördervoraussetzungen ist der Nachtrag zum Wirtschaftsplan notwendig.

 

Mit dem Nachtrag zum Projekt Kunsthalle wird die Finanzierung für den 2. Bauabschnitt Fassade und Außenanlagen sichergestellt. Im Ergebnis steht ein optimierter Bauablauf, welcher die Bedürfnisse der Nutzer stärker berücksichtigt und somit teilweise eine parallele Umsetzung der beiden Bauabschnitte erlaubt.

 

Reduzieren

 


Finanzielle Auswirkungen:

 

Erfolgsplan/Kernhaushalt

2020

2021

2022

2023

Neu in TEUR

292

467

488

418

Alt in TEUR

292

467

488

418

Diff. In TEUR

0

0

0

0

 

 

 

 

 

Reduzieren

 

Claus Ruhe Madsen

Reduzieren

Anlagen:

1
(wie Dokument)
523,9 kB
2
(wie Dokument)
45,3 kB
Loading...
Online-Version dieser Seite: https://ksd.rostock.de/bivo020?VOLFDNR=1019494&TOLFDNR=7144562&VOLFDNR=1019494&selfaction=print