Bürgerinformationssystem

Vorlage - 0247/04-BV  

 
 
Betreff: Beschluss über die Feststellung des Jahresabschlusses 2002 für den kommunalen Eigenbetrieb Tourismuszentrale Rostock & Warnemünde
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Federführend:   
Beratungsfolge:
Rechnungsprüfungsausschuss
12.05.2004 
Rechnungsprüfungsausschuss (Sitzungsort: Beratungsraum 245) (offen)  (0247/04-BV)  
Finanzausschuss
13.05.2004 
Finanzausschuss (Sitzungsort: Beratungsraum 245) (offen)  (0247/04-BV)  
Ausschuss für Wirtschaft und Tourismus
26.05.2004      (offen)  (0247/04-BV)  
Bürgerschaft
09.06.2004 
Bürgerschaft (Sitzungsort: Sitzungssaal der Bürgerschaft) (offen)  (0247/04-BV)  

Sachverhalt

HANSESTADT ROSTOCK

HANSESTADT ROSTOCK

Nummer

 

DER OBERBÜRGERMEISTER

0247/04-BV

 

Beschlussvorlage

Amt

 

87,20

Beschlussvorschriften

Datum

-  Verordnung über die Eigenbetriebe der Gemeinden
    § 5 Abs. 1 Nr. 3

-  Kommunalverfassung Mecklenburg-Vorpommern
   § 22 Abs. 3

27.04.200414.4.2004

Gremium

Sitzungstermin

Genehmigungsvermerk

Bürgerschaft

09.06.2004 16:00

I, gez. Pöker

 

Beratungsfolge

Sitzungstermin

federführend

-  Rechnungsprüfungsausschuss

-  Finanzausschuss

-  Ausschuss für Wirtschaft und
   Tourismus

12.05.2004 17:15

13.05.2004 17:00

 

26.05.2004 17:00

III, gez. Schörken

 

Gegenstand

beteiligt

Beschluss über die Feststellung des Jahresab-schlusses 2002 für den kommunalen Eigenbetrieb Tourismuszentrale Rostock & Warnemünde

 

 

 

bereits gefaßte Beschlüsse

zu ändernde Beschlüsse

aufzuhebende Beschlüsse

-

-

-

 

Beschlussvorschlag

1. Der Jahresabschluss des kommunalen Eigenbetriebes Tourismuszentrale Rostock & Warne-münde für das Wirtschaftsjahr 2002 wird in der von der KPMG Deutsche Treuhand-Gesellschaft AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft geprüften Fassung festgestellt.

 

2. Die nicht in Anspruch genommenen finanziellen Mittel zur Deckung des Verlustausgleiches in Höhe von EUR 66.482,09 werden auf neue Rechnung vorgetragen und mit dem Zuschussbedarf 2004 verrechnet.

 

3. Die Entlastung des Tourismusdirektors des kommunalen Eigenbetriebes Tourismuszentrale Rostock & Warnemünde wird beschlossen.

 

 

finanzielle Auswirkungen

keine

 

Begründung

 

Der Jahresabschluss 2002 wurde erstellt durch den kommunalen Eigenbetrieb Tourismus-zentrale Rostock & Warnemünde und geprüft durch die KPMG Deutsche Treuhandgesell-schaft Aktiengesellschaft Wirtschaftsprüfungsgesellschaft mit Bestäti-gungsvermerk vom
7. Mai 2003.

 

Der Landesrechnungshof M-V hat den Prüfungsbericht mit Schreiben vom 26.2.2004 nach
§ 16 Abs. 3 KPG freigegeben.

 


 

 

 

Für das Wirtschaftsjahr 2002 war vor Erträgen aus der Vereinnahmung von Zuschüssen der Hansestadt Rostock ein Jahresverlust von 1.504.900,00 EUR geplant. Demgegenüber be-läuft sich ein realisierter Verlust auf 1.438.417,91 EUR, so dass 66.482,09 EUR auf neue Rechnung 2004 vorgetragen werden.

 

Der Prüfungsbericht zum Jahresabschluss gibt Aufschluss über die wirtschaftliche Betäti-gung der Tourismuszentrale Rostock & Warnemünde im Jahre 2002.

 

 

 

 

Arno Pöker