Bürgerinformationssystem

Vorlage - 0003/09-AM  

 
 
Betreff: Struktureller Fehlbedarf
Status:öffentlichVorlage-Art:Anfrage eines Mitglieds der Bürgerschaft
Federführend:   
Beratungsfolge:
Bürgerschaft
28.01.2009 
Bürgerschaft (Sitzungsort: Sitzungssaal der Bürgerschaft) (offen)  (0003/09-AM)  
Bürgerschaft
04.03.2009 
Bürgerschaft (Sitzungsort: Sitzungssaal der Bürgerschaft) (offen)  (0003/09-AM)  

Sachverhalt

HANSESTADT ROSTOCK

HANSESTADT ROSTOCK

Nummer

 

Bürgerschaft

0003/09-AM

 

Anfrage eines Mitgliedes

Datum

 

05.01.2009

Absender

Wird von der Verwaltung ausgefüllt

Datum

 Dr.Sybille Bachmann (Rostocker Bund/Freie Wähler)

Mitglied der Bürgerschaft 

18055 Rostock

06.01.2009

Adressat

Genehmigungsvermerk

Oberbürgermeister

I, gez. Methling

 

Gremium

Sitzungstermin

federführend

Bürgerschaft

28.01.2009 16:00

 

 

Gegenstand

beteiligt

Struktureller Fehlbedarf

 

 

 

 

Internetver-

Ja

Nein

öffentlichung:

x

 

 

 

Der strukturelle Fehlbedarf betrug im Jahr 2000 Null Euro, im Jahr 2001 jedoch 11,8 Mill. Euro, er wuchs bis Ende 2004 auf insgesamt 45,3 Mill. Euro.

 

1.      Worin liegt nach Auffassung der Verwaltung die Ursache für die Entstehung und Erhöhung des strukturellen Defizits?

 

Die Einnahmen sanken von 2000 auf 2004, zugleich stiegen die Finanzzuweisungen aus dem FAG kontinuierlich an.

 

2.      Welches waren die Ursachen für diese Entwicklung?

 

Die Ausgaben reduzierten sich von 2000 auf 2002, stiegen jedoch ab 2003 kontinuierlich.

 

3.      Welches sind aus Sicht der Verwaltung die Hauptursachen?

 

 

Vermögenshaushalt

 

Im Jahr 2005 sank der Vermögenshaushalt von 115 Mill. Euro auf 67 Mill. Euro.

 

4. Worin lagen hierfür die Ursachen?

 

 

 

 

 

Dr. Sybille Bachmann