Bürgerinformationssystem

Vorlage - 2020/BV/0843  

 
 
Betreff: Wahl der Mitglieder des zeitweiligen Ausschusses für Angelegenheiten der geplanten BUGA Rostock 2025 (BUGA-Ausschuss)
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Federführend:Sitzungsdienst   
Beratungsfolge:
Bürgerschaft Entscheidung
29.04.2020 
Außerplanmäßige Sitzung der Bürgerschaft geändert beschlossen   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n

Beschlussvorschlag:

Die Bürgerschaft wählt elf Mitglieder sowie elf Stellvertreter/innen in den zeitweiligen Ausschuss für Angelegenheiten der geplanten BUGA Rostock 2025.

 


Beschlussvorschriften:

§ 36 Kommunalverfassung M-V i. V. m. § 5 Abs. 2 und 6 Hauptsatzung der HRO

 

bereits gefasste Beschlüsse:

Nr. 2020/AN/0806 der Bürgerschaft vom 4. März 2020

 

Sachverhalt:

Die Bürgerschaft hat in ihrer Sitzung am 4. März 2020 die Bildung eines zeitweiligen Ausschusses für Angelegenheiten der geplanten BUGA Rostock 2025 beschlossen.

 

Gemäß § 5 (6) der Hauptsatzung der Hanse- und Universitätsstadt Rostock setzt sich der Ausschuss aus elf Mitgliedern sowie elf Stellvertreter/innen zusammen.

 

Die Besetzung des Ausschusses erfolgt entsprechend § 36 Abs. 1 S. 2 der Kommunalverfassung M-V nach den Grundsätzen der Verhältniswahl. Wird nach den Grundsätzen der Verhältniswahl gewählt, erfolgt die Verteilung der Sitze gem. § 24 Abs. 3 der Geschäftsordnung der Bürgerschaft nach dem Berechnungsverfahren Hare/Niemeyer.

 

Gemäß § 24 Abs. 4 S. 4 der Geschäftsordnung der Bürgerschaft sind die Wahlvorschlagslisten durch Fraktionen oder Zählgemeinschaften einzureichen.

 


 


Claus Ruhe Madsen