Bürgerinformationssystem

Vorlage - 2020/BV/0712-08 (ÄA)  

 
 
Betreff: Anette Niemeyer (AUFBRUCH 09)
Haushaltssatzung der Hanse- und Universitätsstadt Rostock für die Haushaltsjahre 2020 / 2021 mit Haushaltsplan und Anlagen
Errichtung einer öffentlichen WC-Anlage im Ortsbereich Markgrafenheide
Status:öffentlichVorlage-Art:Änderungsantrag
  Bezüglich:
2020/BV/0712
Federführend:Sitzungsdienst Beteiligt:Büro der Präsidentin der Bürgerschaft
Beratungsfolge:
Ortsbeirat Seebad Markgrafenheide, Seebad Hohe Düne, Hinrichshagen, Wiethagen, Torfbrücke (2) Vorberatung
19.02.2020 
Sitzung des Ortsbeirates Seebad Markgrafenheide, Seebad Hohe Düne, Hinrichshagen, Wiethagen, Torfbrücke ungeändert beschlossen   
Finanzausschuss Vorberatung
20.02.2020 
Konstituierende Sitzung des Finanzausschusses vertagt     
19.03.2020 
Sitzung des Finanzausschusses -ausgeladen-      
Ausschuss für Stadt- und Regionalentwicklung, Umwelt und Ordnung Vorberatung
12.03.2020 
Sitzung des Ausschusses für Stadt- und Regionalentwicklung, Umwelt und Ordnung (gemeinsame Sitzung mit dem Bau- und Planungsausschuss) abgelehnt   
Bau- und Planungsausschuss Vorberatung
03.03.2020 
Sitzung des Bau- und Planungsausschusses      
Finanzausschuss Vorberatung
Hauptausschuss Vorberatung
Bürgerschaft Entscheidung

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n

Beschlussvorschlag:

 

Der Haushaltsplan wird wie folgt geändert:

 

Im Haushaltsjahr 2021 wird im Teilhaushalt 73 Amt für Umweltschutz eine neue Investitionsposition eingefügt: „Neubau WC Markgrafenheide“.

 

Die Position wird mit folgenden Mitteln ausgestattet:  175.000,- €

Deckungsquelle: Erhöhung der Kreditaufnahme für Investitionen

 


Sachverhalt:

 

Mit der Tourismuskonzeption 2022 (2012/BV/3207) hat sich die Universitäts- und Hansestadt Rostock das Ziel gesetzt, die Qualität und Attraktivität der Destination zu erhöhen. Bestandteil der dazu erforderlichen Investitionen in die touristische Infrastruktur sind zeitgemäße öffentliche Bedürfnisanstalten (TC und WC)in allen touristischen Kerngebieten. Die Umsetzung der von der Bürgerschaft beschlossenen „Bedarfskonzeption kommunale Sanitäranlagen“ (2016/BV/1919) ist erheblich in zeitlichen Verzug geraten.

 

Das Fehlen öffentlicher WC- bzw. TC-Anlagen an Schwerpunkten des Gästeaufkommens in Strandnähe wird durch Gäste und Einwohner der Ortsteile Hohe Düne und Markgrafenheide sowie in Medien und sozialen Netzwerken seit Jahren kritisiert und ist mit dem Status „Seebad“ unvereinbar.

 

Als potentielle Standorte kommen vorrangig Strandzugang 19 (behindertengerechter Strandzugang, Radfernweg, Parkplatz, Kletterwald) bzw. Strandzugang 27 (Übergang zum Campingplatz) in Betracht.

 


Finanzielle Auswirkungen:

 

Teilhaushalt: 73

Bereitstellung zusätzlicher Investitionsmittel: 175.000,- € (Haushaltsjahr 2021)

Deckungsquelle: Erhöhung der Kreditaufnahme für Investitionen

 


gez.

Anette Niemeyer