Bürgerinformationssystem

Vorlage - 2018/AN/4131  

 
 
Betreff: Dr. Steffen Wandschneider-Kastell (für die Fraktion der SPD)
Unterstützung Kleingartenfonds für Aufwertung und Verdichtung von Kleingärten in vorhandenen Anlagen
Status:öffentlichVorlage-Art:Antrag
Federführend:Fraktion der SPD Beteiligt:Sitzungsdienst
    Büro der Präsidentin der Bürgerschaft
Beratungsfolge:
Ausschuss für Stadt- und Regionalentwicklung, Umwelt und Ordnung Vorberatung
29.11.2018 
Sitzung des Ausschusses für Stadt- und Regionalentwicklung, Umwelt und Ordnung ungeändert beschlossen   
Bürgerschaft Entscheidung
05.12.2018 
Sitzung der Bürgerschaft vertagt   
03.04.2019 
Sitzung der Bürgerschaft ungeändert beschlossen   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n

Beschlussvorschlag:

Der Oberbürgermeister wird beauftragt zu prüfen, ob und wie für die Verdichtung und Aufwertung von nicht genutzten Kleingärten in den bestehenden Kleingartenanlagen Mittel zu einer eventuellen notwendigen Unterstützung eines zu diesen Zwecken durch den Kleingartenverband/Kleingartenvereine geschaffenen Fonds zur Verfügung gestellt werden können, um so eine Bewirtschaftung dieser Gärten aufrechtzuerhalten.

 

 


Begründung:

In einigen Kleingartenanlagen gibt es ungenutzte Gärten, die durch den Verein wieder aktiviert und nutzbar gemacht werden sollen. Dies bedeutet für den betroffenen Verein eine finanzielle Aufwendung, die durch den Verein unter Umständen nicht getragen werden kann. Diese Gärten könnten mit städtischer Unterstützung der wachsenden Nachfrage an Kleingärten zur Verfügung gestellt werden.

 

 


 

 

 


Dr. Steffen Wandschneider-Kastell

Fraktionsvorsitzender