Bürgerinformationssystem

Vorlage - 2018/AN/4018-01 (ÄA)  

 
 
Betreff: Prof. Dr. Dieter Neßelmann (für den Finanzausschuss)

Beschluss über die Feststellung des Jahresabschlusses 2013
Status:öffentlichVorlage-Art:Änderungsantrag
  Bezüglich:
2018/AN/4018
Federführend:Finanzverwaltungsamt (vor 31.10.2018) Beteiligt:Büro der Präsidentin der Bürgerschaft
    Sitzungsdienst
Beratungsfolge:
Finanzausschuss Vorberatung
04.10.2018 
Sitzung des Finanzausschusses ungeändert beschlossen   
Bürgerschaft Entscheidung
17.10.2018 
Sitzung der Bürgerschaft ungeändert beschlossen   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n

Beschlussvorschlag:

 

Punkt 1 des Beschlussvorschlages wird wie folgt ersetzt:

 

Der Jahresabschluss zum 31. Dezember 2013 der Hansestadt Rostock mit einer Bilanzsummer von 2.010.919.531,79 EUR wird mit den Einschränkungen gemäß des Prüfungsberichtes des Rechnungsprüfungsamtes vom 3. September 2018 festgestellt.

 


Begründung:

 

Der Jahresfehlbetrag in Höhe von 323.007,49 EUR wird durch Entnahme aus der zweckgebundenen Kapitalrücklage aus investiv gebundenen Zuweisungen gedeckt und somit ausgeglichen.

 

Nach § 18 Abs. 4 der Gemeindehaushaltsverordnung-Doppik kann ein Jahresfehlbetrag soweit dieser durch planmäßige Abschreibungen auf Vermögensgegenstände des Anlagevermögens entstanden ist, durch eine Entnahme der in Vorjahren oder im laufenden Haushaltsjahr der zweckgebundenen Kapitalrücklage aus investiv gebundenen Zuweisungen zugeführten Beträgen gedeckt werden.

 


gez. Prof. Dr. Dieter Neßelmann

Vorsitzender des Finanzausschusses