Bürgerinformationssystem

Vorlage - 2018/AN/3959-02 (SN)  

 
 
Betreff: Städtebauliche Untersuchung einer Fläche in Groß-Klein
Status:öffentlichVorlage-Art:Stellungnahme
fed. Senator/-in:OB, Roland MethlingBezüglich:
2018/AN/3959
Federführend:Amt für Stadtentwicklung, Stadtplanung und Wirtschaft   
Beratungsfolge:
Bürgerschaft Kenntnisnahme
05.09.2018 
Sitzung der Bürgerschaft vertagt     
17.10.2018 
Sitzung der Bürgerschaft zur Kenntnis gegeben     
Ortsbeirat Groß Klein (4) Vorberatung
18.09.2018 
Sitzung des Ortsbeirates Groß Klein zur Kenntnis gegeben   
Ausschuss für Stadt- und Regionalentwicklung, Umwelt und Ordnung Kenntnisnahme
27.09.2018 
Sitzung des Ausschusses für Stadt- und Regionalentwicklung, Umwelt und Ordnung zur Kenntnis gegeben   

Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n

Sachverhalt:

 

Die Bürgerschaft hat am 12.07.2017 mehrheitlich beschlossen, im Bereich des im F-Planes der HRO dargestellten Freihaltekorridors Hermann-Flach-Straße/Groß Kleines Allee, Zum Laakkanal/Werftstraße in Groß Klein Wohnungsbau einzuordnen.

 

Durch die Verwaltung wurde zwischenzeitlich eine Aufgabenstellung für eine Mehrfach-

beauftragung von drei Planungsbüros zur Erarbeitung städtebaulicher Varianten für eine solche Bebauung erstellt. Anfang September soll die Beauftragung mit dem Ziel erfolgen, die Ergebnisse dem Planungs- und Gestaltungsbeirat in seiner Novembersitzung vorzustellen.

 

Auf der Basis der Empfehlungen des Beirates soll Anfang 2019 mit der Erarbeitung eines Bebauungsplanes begonnen werden. Die Erstellung einer Machbarkeitsstudie hätte zur Folge, dass sich die o.g. Arbeitsschritte um ca. 6 Monate verschieben.

 

In Vertretung

 

 


Dr. Chris Müller-von Wrycz Rekowski

Senator für Finanzen, Verwaltung und Ordnung  

und 1. Stellvertreter des Oberbürgermeisters