Bürgerinformationssystem

Vorlage - 2018/AN/3723  

 
 
Betreff: Uwe Flachsmeyer (für die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN)
Tag der offenen Tür im Rathaus 2018/2019
Status:öffentlichVorlage-Art:Antrag
Federführend:Fraktion BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN Beteiligt:Sitzungsdienst
    Büro der Präsidentin der Bürgerschaft
Beratungsfolge:
Ausschuss für Stadt- und Regionalentwicklung, Umwelt und Ordnung Vorberatung
07.06.2018 
Sitzung des Ausschusses für Stadt- und Regionalentwicklung, Umwelt und Ordnung ungeändert beschlossen   
Bürgerschaft Entscheidung
27.06.2018 
Sitzung der Bürgerschaft ungeändert beschlossen   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n

Beschlussvorschlag:

 

Der Oberbürgermeister wird beauftragt, im Rahmen der Jubiläumsfeierlichkeiten 2018/2019 und im Vorfeld der Kommunalwahlen 2019 einen Tag der offenen Tür

im Rathaus auszurichten.

 

Spätestens bis zu ihrer Sitzung im Oktober 2018 ist der Bürgerschaft ein entsprechendes Kurzkonzept mit Datum und wesentlichen Inhalten des Tages
der offenen Tür zur Beschlussfassung vorzulegen.

 


Sachverhalt:

 

Im Umfeld der Jubiläen 800 Jahre Rostock und 600 Jahre Universität sowie im Vorfeld der OB- und Kommunalwahlen 2019 ist es sinnvoll, die Öffentlichkeit verstärkt über die Arbeit der Stadtverwaltung und der Kommunalpolitik zu informieren. Dazu soll der Tag der offenen Tür im Rathaus beitragen:

- Mit Kurzvorträgen könnten wichtige u. interessante Projekte vorgestellt werden, z.B.

  Zukunftsplan, BUGA, Klarschiff, Geoport, Mobilitätsplan, Schulentwicklungsplan,

  Sportstättenentwicklung, Grünflächenentwicklung, Bürgerbeteiligung u.a..

- Im Rahmen von Führungen könnte das Rathaus baulich u. inhaltlich vorgestellt werden.

- Durch Angebote der Feuerwehr, des Theaters, der RSAG und anderer städtischer
  Unternehmen - auch auf dem Neuen Markt – könnte die Attraktivität
  der Veranstaltung gefördert werden.

- Im Rahmen eines Demokratiefestes auf dem Neuen Markt könnten sich Vereine,
  Initiativen und Parteien präsentieren und beteiligen.

 


 

 


Uwe Flachsmeyer, Fraktionsvorsitzender