Bürgerinformationssystem

Vorlage - 2017/BV/3227-02 (ÄA)  

 
 
Betreff: Uwe Flachsmeyer (für die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN)
Entscheidung zu außerplanmäßigen Aufwendungen und Auszahlungen für die Bewerbung der Hansestadt Rostock um die Austragung der Bundesgartenschau im Jahre 2025 zur Erstellung einer vorbereitenden Machbarkeitsstudie und zur Erstellung der Bewerbungsunterlagen
Status:öffentlichVorlage-Art:Änderungsantrag
  Bezüglich:
2017/BV/3227
Federführend:Fraktion BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN Beteiligt:Sitzungsdienst
    Büro der Präsidentin der Bürgerschaft
Beratungsfolge:
Hauptausschuss Entscheidung
21.11.2017 
Sitzung des Hauptausschusses ungeändert beschlossen   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n

Beschlussvorschlag:

 

Der Beschlusstext wird ergänzt:

 

„Begleitend zur Erstellung der Machbarkeitsstudie und der Bewerbungsunterlagen
ist eine umfassende Bürgerbeteiligung zu gewährleisten.“

 

 


Sachverhalt:

Die Einwohnerinnen und Einwohner sollen von Anfang an in die Planungs- und Entscheidungsprozesse für eine BUGA in Rostock einbezogen werden.

 

Eine qualitätsvolle Planung kann nur mit umfassender und guter Bürgerbeteiligung entstehen. Sie ist Voraussetzung für eine hohe Akzeptanz des Vorhabens.

 


gez. Uwe Flachsmeyer

Fraktionsvorsitzender