Bürgerinformationssystem

Vorlage - 2017/AF/2968-01 (SN)  

 
 
Betreff: Investitionen in Kindergärten, Horte, Schulen und Sportstätten

Status:öffentlichVorlage-Art:Stellungnahme
fed. Senator/-in:OB, Roland MethlingBezüglich:
2017/AF/2968
Federführend:Eigenbetrieb KOE   
Beratungsfolge:
Bürgerschaft Kenntnisnahme
13.09.2017 
Sitzung der Bürgerschaft zur Kenntnis gegeben     

Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n
Anlagen:
Mittelfristplanung 2018

Sachverhalt:

Die Hansestadt Rostock bemüht sich seit vielen Jahren um die Sanierung (teilweise auch Neubau) von Kindergärten, Horten, Schulen und Sportstätten.

 

  1. Wie hoch ist der investive Mitteleinsatz insgesamt, der seit Beginn der Sanierungen besagter Einrichtungen zusammengekommen ist?

 

Allein seit 2012 wurden durch den Eigenbetrieb „Kommunale Objektbewirtschaftung und -entwicklung der Hansestadt Rostock“ über 147 Millionen Euro in die Bereiche der Kindergärten und Horteinrichtungen  sowie  Schul- und Sportstätten investiert. Die Maßnahmen in diesen Bereichen bildeten somit den Schwerpunkt der investiven Tätigkeit des Eigenbetriebes KOE Rostock in den letzten Jahren.

 

Auch vor 2012 wurden bereits Schulen, Sportstätten und Kitas saniert. Da die Übertragung der Immobilien an den Eigenbetrieb KOE Rostock allerdings erst mit Abschluss 2011 erfolgte, wurde der Betrachtungszeitraum dementsprechend gewählt.

 

 

Investitionen KOE 2012-2016

und Plan 2017

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ist  (T€)

Plan

Gesamt

 

2012

2013

2014

2015

2016

2017

 

Gesamt

34.861

30.047

33.194

40.714

24.415

46.931

210.162

darunter:

 

 

 

 

 

 

 

Schulen

8.328

7.833

14.790

18.038

8.031

15.864

72.884

Sport

6.953

4.179

3.870

8.854

1.422

8.600

33.878

Kita/Hort

4.680

4.825

9.843

7.729

3.411

10.450

40.938

 

 

 

  1. Wie ist der aktuelle Stand der Sanierungsvorhaben, bzw. welche Sanierungen stehen noch aus und wann sollen sie abgeschlossen sein?

 

Im Ergebnis eines seit Jahren kontinuierlich geführten Sanierungsprozesses des Eigenbetriebes KOE Rostock in enger Abstimmung mit den jeweiligen Fachämtern der Hansestadt Rostock sind ein überwiegender Teil der betreffenden Liegenschaften entweder vollständig saniert oder in großen Umfängen teilsaniert.

 

 

Kindertagsstätten/Hort

saniert

27

teilsaniert

1

unsaniert

9

Schulen

saniert

29

teilsaniert

10

unsaniert

5

Sporthallen/Sportstätten

saniert

31

teilsaniert

6

unsaniert

14

 

 

  1. Welche Sanierungen sind zukünftig (mittelfristige Finanzplanung) noch vorgesehen und wie hoch wird der investive Mitteleinsatz noch sein?

 

In enger Zusammenarbeit mit den betreffenden Fachämtern werden alljährlich fortlaufende Mittelfristplanungen für die kommenden Wirtschaftsjahre erstellt. Allein in dem Zeitraum 2018 bis 2022 sind in dem Bereich der Kindertagesstätten/Hort etwa 45 Millionen Euro, Schulen etwa 73 Millionen Euro und Sportstätten etwa 66 Millionen Euro an Investitionen geplant. Diese Planungen unterliegen einem jährlichen Prüfungsprozess und verstehen sich vorbehaltlich der Genehmigung der Wirtschaftspläne der Hansestadt Rostock sowie des Eigenbetriebes KOE Rostock.

 

 


Roland Methling 

 


Anlagen:

Tabelle Mittelfristplanung 2018

 

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 (wie Dokument) Mittelfristplanung 2018 (327 KB)