Bürgerinformationssystem

Vorlage - 2017/BV/2838-07 (ÄA)  

 
 
Betreff: Dr. Steffen Wandschneider (für die SPD-Fraktion)
Eckwerte für den Entwurf des Doppelhaushaltes 2018/2019 im Ergebnis- und Finanzhaushalt
Status:öffentlichVorlage-Art:Änderungsantrag
  Bezüglich:
2017/BV/2838
Federführend:Fraktion der SPD Beteiligt:Sitzungsdienst
Beratungsfolge:
Finanzausschuss Vorberatung
13.07.2017 
Sitzung des Finanzausschusses (Bedarfstermin zur Hauptausschussvorbereitung) ungeändert beschlossen   
Hauptausschuss Entscheidung
18.07.2017 
Sitzung des Hauptausschusses abgelehnt   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n

Beschlussvorschlag:

 

Die Eckwerte für den Doppelhaushalt 2018/2019 werden in Anlage 5 auf Seite 2 geändert:

 

Der Zuschuss im Ergebnishaushalt für die Volkshochschule (TH 43) wird für das Haushaltsjahr 2018 um 50.000 Euro erhöht und für das Haushaltsjahr 2019 um 50.000 Euro. Das Jahresergebnis des Ergebnishaushaltes 2018 und 2019 ist den Veränderungen anzupassen. Der Finanzhaushalt ist ebenfalls entsprechend zu verändern.

 

2018 Ansatz alt              Veränderung                            2018 Ansatz neu

 

1.339.200€                            +50.000 €                            1.389.200€

 

2019 Ansatz alt              Veränderung                            2018 Ansatz neu

 

1.181.500 €                            +50.000 €                            1.231.500€


Sachverhalt:

Die Volkshochschule bietet für junge Menschen die Möglichkeit, trotz einer erfolglosen Schulbildung im Regelsystem kostenfrei die Berufsreife oder Mittlere Reife nachzuholen und damit den Einstieg in den Arbeitsmarkt zu realisieren. Für das entsprechende Angebot wird Lehrpersonal benötigt, das insgesamt wenig zur Verfügung steht. Um die Attraktivität der Lehraufträge in einem ersten Schritt zu erhöhen und die Arbeit in diesem Bereich stärker finanziell zu würdigen, werden mehr Mittel benötigt. Aus diesen Gründen sind die Zuschüsse 2018 und 2019 zu erhöhen. Die Jahresergebnisse für den Doppelhaushalt sind dementsprechend anzupassen.

 

 

Dr. Steffen Wandschneider

Fraktionsvorsitzender