Bürgerinformationssystem

Vorlage - 2016/AN/1789  

 
 
Betreff: Vorsitzende der Fraktionen der SPD, DIE LINKE. und BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Stellenbesetzung im Büro für Gleichstellungsfragen
Status:öffentlichVorlage-Art:Antrag
Federführend:Fraktion der SPD Beteiligt:Büro der Präsidentin der Bürgerschaft
    Sitzungsdienst
Beratungsfolge:
Personalausschuss Vorberatung
14.06.2016 
Sitzung des Personalausschusses geändert beschlossen   
Bürgerschaft Entscheidung
06.07.2016 
Sitzung der Bürgerschaft geändert beschlossen   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n

Beschlussvorschlag:

Beschlussvorschlag:

 

Der Oberbürgermeister wird beauftragt, die im Stellenplan des Haushaltsplans 2016 enthaltene Stelle einer Sachbearbeiterin im Büro für Gleichstellungsfragen

(Die OKZ der Personalstelle lautet: V 05 00 000 15), auszuschreiben und zu besetzen.

Sachverhalt:

Sachverhalt:

 

Die Stelle der Sachbearbeiterin im Büro für Gleichstellungsfragen ist nur noch bis zum 30.06.2016 besetzt und sollte dementsprechend

zur Absicherung der Arbeit des Büros der Gleichstellungsbeauftragten im regulären Umfang neu besetzt werden.

 

 


 

 

 

gez

 

 

gez.                                                                      gez.                                                              gez.             

Dr. Steffen Wandschneider                             Eva-Maria Kröger                             Uwe Flachsmeyer             

Fraktion der SPD                                          Fraktion DIE LINKE.                                  Fraktion BÜNDNIS 90/

                                                                                                                          DIE GRÜNEN