Bürgerinformationssystem

Vorlage - 2015/BV/1379  

 
 
Betreff: Quartierblatt 055 "Neuer Markt"
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
fed. Senator/-in:OB, Roland Methling
Federführend:Amt für Stadtentwicklung, Stadtplanung und Wirtschaft Beteiligt:Zentrale Steuerung
    Ortsamt Mitte
   Amt für Kultur, Denkmalpflege und Museen
   Eigenbetrieb KOE
   Tief- und Hafenbauamt
   Amt für Stadtgrün, Naturschutz u. Landschaftspflege
   Amt für Umweltschutz
   Bauamt
Leitlinien:7. Stadtplanung und Architektur in hoher Qualität
Beratungsfolge:
Bau- und Planungsausschuss Vorberatung
05.01.2016 
Sitzung des Bau- und Planungsausschusses vertagt   
23.02.2016 
Sitzung des Bau- und Planungsausschusses geändert beschlossen   
Ortsbeirat Stadtmitte (14) Vorberatung
12.01.2016 
Sitzung des Ortsbeirates Stadtmitte vertagt   
17.02.2016 
Sitzung des Ortsbeirates Stadtmitte geändert beschlossen   
Ausschuss für Stadt- und Regionalentwicklung, Umwelt und Ordnung Vorberatung
14.01.2016 
Sitzung des Ausschusses für Stadt- und Regionalentwicklung, Umwelt und Ordnung vertagt   
25.02.2016 
Sitzung des Ausschusses für Stadt- und Regionalentwicklung, Umwelt und Ordnung abgelehnt   
31.03.2016 
Sitzung des Ausschusses für Stadt- und Regionalentwicklung, Umwelt und Ordnung vertagt     
28.04.2016 
Sitzung des Ausschusses für Stadt- und Regionalentwicklung, Umwelt und Ordnung geändert beschlossen   
Bürgerschaft Entscheidung
20.01.2016 
Sitzung der Bürgerschaft vertagt   
02.03.2016 
Sitzung der Bürgerschaft vertagt   
06.04.2016 
Sitzung der Bürgerschaft vertagt   
11.05.2016 
Sitzung der Bürgerschaft vertagt     
18.05.2016 
Dringlichkeitssitzung der Bürgerschaft geändert beschlossen   
Ortsbeirat Stadtmitte (14) Vorberatung
16.03.2016 
Sitzung des Ortsbeirates Stadtmitte vertagt   
20.04.2016 
- A U S F A L L - Die Sitzung findet nicht statt! Sitzung des Ortsbeirates Stadtmitte      
10.05.2016 
Sitzung des Ortsbeirates Stadtmitte geändert beschlossen   
Bau- und Planungsausschuss Vorberatung
26.04.2016 
Sitzung des Bau- und Planungsausschusses geändert beschlossen   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n
Anlagen:
Quartierblatt Neuer Markt Teil 1
Quartierblatt Neuer Markt Teil 2
Quartierblatt Neuer Markt Teil 3
Quartierblatt Neuer Markt Teil 4
Quartierblatt Neuer Markt Teil 5

Beschlussvorschlag:

Das Quartierblatt Neuer Markt (Anlage), bestehend aus textlichem Teil und erläuternden Karten und Plänen wird als Sanierungsziel für das Sanierungsgebiet „Stadtzentrum Rostock“ beschlossen.


Beschlussvorschriften:

§ 22 Abs. 2 KV M-V

 

bereits gefasste Beschlüsse:

Nr. 2013/BV/4393 des Hauptausschusses vom 28.05.2013

Nr. 0399/08-BV der Bürgerschaft vom 09.07.2008

Nr. 1212/05-A der Bürgerschaft vom 01.03.2006

 

Sachverhalt:

Der Neue Markt gehört zu den wichtigsten Plätzen der Hansestadt Rostock, seine derzeitige bauliche und in Teilen auch funktionale Situation entspricht jedoch in keiner Weise seiner möglichen und gewünschten Bedeutung. Das einstige Zentrum der Hansestadt Rostock hat nach den Kriegszerstörungen und dem nicht vollendeten Wiederaufbau eines geschlossenen Platzes seine ursprüngliche Funktion nicht mehr zurückerlangt.


Baulich bleibt der Platz durch die fehlende vierte Platzseite ungefasst, die fehlenden Flächen schränken die Nutzungsmöglichkeiten ein.

 

Gemäß Bürgerschaftsbeschluss Nr. 0399/08-BV vom 9. Juli 2008 über die 2. Fortschreibung der Rahmenplanung für das Sanierungsgebiet „Stadtzentrum Rostock“ bereitet die Hansestadt Rostock die Bebauung der Nordseite des Neuen Marktes einschließlich östlich angrenzender Flächen vor.

 

Auf Grundlage des Bürgerschaftsbeschlusses Nr. 1212/05-A vom 01.03.2006 wurde ein internationaler Ideenwettbewerb vorbereitet und 2013 mit dem Hauptauschussbeschluss Nr. 2013/BV/4393 über die Aufgabenstellung durchgeführt.

 

Ausweislich dieses Rahmenplanes und der entsprechenden Beschlüsse der Bürgerschaft der Hansestadt Rostock besteht ein wesentliches städtebauliches Ziel, das in den kommenden Jahren erreicht werden soll, in der Wiederbebauung der Nordseite des Neuen Markts und der Integration einer solchen Bebauung in ein Gesamtkonzept zur baulichen
Weiterentwicklung des Bereichs zwischen Lange Straße/Vogelsang/Krämerstraße, Kleine Wasserstraße, Große Scharrenstraße und dem Neuen Markt selbst.

 

Die Gewährleistung der geordneten städtebaulichen Entwicklung des Umfeldes des Neuen Marktes hat die Erstellung des Quartierblattes Neuer Markt notwendig gemacht:

 

  1. Durch die städtebauliche Zielstellung im geltenden Rahmenplan zur Schließung der Markt-Nordseite sowie der Bebauung östlich davon gelegener Brachflächen waren die Neuordnung der Bauflächen und die damit verbundene Regelung für Freiflächen, Zufahrten, Stellflächen und sonstige öffentliche Bereiche erforderlich.
  2. Die Sicherung und Entwicklung der baulichen Erweiterung des Verwaltungsstandortes hat ebenfalls die städtebauliche Neuordnung im Hinblick auf die verträgliche Einordnung des Neubaus auf dem Grundstück hinter dem Rathaus sowie die Gewährleistung der Erschließung notwendig gemacht.
  3. Die Prüfung des Umgangs mit den vorhandenen städtischen Grundstücken führte zur Analyse notwendiger funktioneller und gestalterischer Vorgaben für die Entwicklung der Bauflächen.

 

Zur Findung optimaler Lösungen und Beschlusserfüllung sowohl zur städtebaulichen Einordnung der neuen Baukörper auf den vorgehaltenen städtischen Flächen, zur Nutzungsverteilung in den Baumassen und zur Baukörpergliederung soll unter Beachtung

 

  • der Wettbewerbsergebnisse,
  • der Variantenuntersuchung,
  • der Hinweise des Planungs- und Gestaltungsbeirates,
  • eines für diesen Microbereich erarbeiteten Einzelhandelsgutachtens
  • und der Hinweise aus der zwischenzeitlich durchgeführten Bürgerbeteiligung in allen Stufen

 

ein Quartierblatt die zukünftige Bebauung, deren Gestaltung und mögliche Nutzung in den Grundzügen regeln.

 

Die Zielsetzungen des Quartierblattes gliedern sich in die Schwerpunktbereiche Grundstücksneuordnung, Stadtgestalt und Stadtbild, Denkmalschutz, Nutzungen, Verkehr, Grün- und Freiflächen, Nachhaltigkeitskonzept, gestalterische Vorgaben und wurden bei einem Bürgerforum am 27.08.2015 öffentlich diskutiert. Das Protokoll des Bürgerforums wurde dem Quartierblatt beigefügt.

 

In die Erarbeitung des Quartierblattes waren alle relevanten Ämter, Vertreter der RSAG sowie des Ortsamtes einbezogen.

 


Im Ergebnis stellt das Quartierblatt im Wesentlichen folgendes dar:

 

  1. Sicherung und Arrondierung der Verwaltungsflächen des Rathauses (bauliche Erweiterung, Sicherung notwendiger Stellplätze, Gestaltung der direkt zugeordneten Freiflächen)
  2. Entsprechend der Bedeutung des Neuen Marktes im Gesamtgefüge der weiteren Einzelhandelsstärkung und Weiterentwicklung ist die Nordseite des Platzes ein wesentlicher Standort für einen Stabilisator und Einzelhandelsmagneten, für den entsprechende Flächen bereit gestellt werden müssen
  3. Ergänzung des Wohnstandortes Ecke Vogelsang/Kleine Wasserstraße mit weiterem Wohnungsbau und Sicherung eines ruhigen Wohn-Innenhofes
  4. Das Wohnen als ein wesentlicher Bestandteil der Nutzungsmischung innerhalb der nicht durch Verwaltung geprägten Bauflächen
  5. Einordnung von funktionell variabel nutzbaren Bauflächen unter Wahrung denkmalpflegerischer und stadtgestalterischer Prämissen
  6. Festlegung von gestalterischen Vorgaben für die Ausformung der Bauflächen zur Sicherung der städtebaulich verträglichen Einordnung in das Gesamtensemble am Neuen Markt
  7. Sicherung notwendiger verkehrlicher Belange wie Bushaltestellen, sichere Fuß- und Radverbindungen, Erreichbarkeit für Anlieferverkehr
  8. Festlegung der weiteren Verfahrensschritte zur Entwicklung der Bauflächen

 

Der beschriebene Bereich des Quartierblattes Neuer Markt liegt im Sanierungsgebiet „Stadtzentrum Rostock“.

 

Das Quartierblatt konkretisiert die im Rahmenplan beschriebenen und von der Bürgerschaft beschlossenen übergeordneten Sanierungsziele und den daraus abgeleiteten Maßnahmeplan zur Sicherung notwendiger Investitionen.


Finanzielle Auswirkungen:

keine

 

Bezug zum Haushaltssicherungskonzept:

Kein Bezug zum Haushaltssicherungskonzept 2015 - 2020

 

 

 

 

 

Roland Methling


Anlage/n:

Quartierblatt Neuer Markt

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 (wie Dokument) Quartierblatt Neuer Markt Teil 1 (332 KB)    
Anlage 2 2 (wie Dokument) Quartierblatt Neuer Markt Teil 2 (10420 KB)    
Anlage 3 3 (wie Dokument) Quartierblatt Neuer Markt Teil 3 (10750 KB)    
Anlage 4 4 (wie Dokument) Quartierblatt Neuer Markt Teil 4 (14458 KB)    
Anlage 5 5 (wie Dokument) Quartierblatt Neuer Markt Teil 5 (4268 KB)