Bürgerinformationssystem

Vorlage - 2011/BV/2375-09 (ÄA)  

 
 
Betreff: Johann-Georg Jaeger (für die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN)
Vorhabenbezogener Bebauungsplan Nr. 09.SO.156 "Erweiterung Landhotel Rittmeister"
Abwägungs- und Satzungsbeschluss

Status:öffentlichVorlage-Art:Änderungsantrag
  Bezüglich:
2011/BV/2375
Federführend:Fraktion BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN Beteiligt:Büro der Präsidentin der Bürgerschaft
    Sitzungsdienst
Beratungsfolge:
Bau- und Planungsausschuss Vorberatung
27.09.2011 
Sitzung des Bau- und Planungsausschusses abgelehnt   
Ausschuss für Stadt- und Regionalentwicklung, Umwelt und Ordnung Vorberatung
29.09.2011 
Sitzung des Ausschusses für Stadt- und Regionalentwicklung, Umwelt und Ordnung abgelehnt   
Bürgerschaft Entscheidung
05.10.2011 
Sitzung der Bürgerschaft abgelehnt   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n

Beschlussvorschlag:

Beschlussvorschlag:

 

Der Beschlussvorschlag wird geändert:

 

Die Berechnung der vorzuhaltenden Stellplätze wird geändert. Als Gaststätte von überörtlicher Bedeutung soll 1 Stellplatz je 5 Sitzplätze, für den Hotelbetrieb 1 Stellplatz je 3 Betten und für den Wellnessbereich 4 Stellplätze geschaffen werden. Hierzu sind die entsprechenden Festsetzungen im B-Plan zu ändern. Die Begründung ist anzupassen.

 

Sachverhalt:

 

Sachverhalt:

Die Parkplatzsituation auf dem Grundstück ist nicht umfassend geklärt. Die Orientierung im B-Plan am mittleren Niveau entspricht nicht der Situation vor Ort. Bereits jetzt werden bei normalen Hotel- und Restaurantbetrieb öffentliche und Zeitparkplätze vor dem Friedhof in Biestow durch Gäste des Landgasthotels in Anspruch genommen. Für Mitarbeiter sind keine Stellplätze vorgesehen. Durch die Erhöhung der Stellplätze insgesamt soll dem abgeholfen werden und die jetzt teils chaotischen Zustände im ruhenden Verkehr im Umfeld des Landhotels beseitigt werden. Mit dem angeführten Berechnungsmodus errechnet sich die Anzahl der benötigten Parkplätze wie folgt:

 

Pension: 1 Stellplatz für 3 Betten

Bestand 30 Betten                                                        10 Stellplätze

Erweiterung: 8 Betten                                                        3 Stellplätze

Neubau: 30 Betten                                                        10 Stellplätze

 

Summe: 68                                                                      23 Stellplätze

 

Wellness:  1 Stellplatz für 10 Kleiderablagen

ca. 35 Nutzer zeitgleich,

hoher Anteil an Hotelgästen                                          4 Stellplätze

 

Gaststätte von überörtlicher Bedeutung: 1 Stellplatz für 5 Sitzplätze

Bestand:  60 Sitzplätze                                          12 Stellplätze

Destille: 20 Sitzplätze                                                            4 Stellplätze

 

Summe:  80 Sitzplätze                                          16 Stellplätze

 

Wohnung:

1 Wohnung                                                                      1 Stellplatz

 

Gesamtsumme erforderlich:                            44 Stellplätze

 

 

gez

 

gez. Johann-Georg Jaeger

Fraktionsvorsitzender