Bürgerinformationssystem

Vorlage - 2010/BV/1284  

 
 
Betreff: Beschluss über die Feststellung des Jahresabschlusses 2009 für den kommunalen Eigenbetrieb Tourismuszentrale Rostock & Warnemünde
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
fed. Senator/-in:OB, Roland Methling
Federführend:Eigenbetrieb TZR & W Beteiligt:Finanzverwaltungsamt (vor 31.10.2018)
    Amt für Management und Controlling
   Beteiligungsmanagement
Beratungsfolge:
Rechnungsprüfungsausschuss Vorberatung
22.09.2010 
Sitzung des Rechnungsprüfungsausschusses ungeändert beschlossen   
Finanzausschuss Vorberatung
21.09.2010 
Außerplanmäßige Sitzung des Finanzausschusses ungeändert beschlossen   
Ausschuss für Wirtschaft und Tourismus Vorberatung
15.09.2010 
Sitzung des Ausschusses für Wirtschaft und Tourismus ungeändert beschlossen   
Bürgerschaft Entscheidung
06.10.2010 
Sitzung der Bürgerschaft ungeändert beschlossen   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n

Beschlussvorschlag:

Beschlussvorschlag:

  1. Der Jahresabschluss des kommunalen Eigenbetriebes Tourismuszentrale Rostock & Warnemünde für das Wirtschaftsjahr 2009 wird in der von der Hansa Treuhand GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft geprüften Fassung festgestellt.
  2. Die nicht in Anspruch genommenen finanziellen Mittel zur Deckung des Verlustausgleiches in Höhe von 107.158,63 EUR werden an den Haushalt der Hansestadt Rostock zurückgezahlt.
  3. Die Entlastung der kommissarischen Tourismusdirektorin des Eigenbetriebes Tourismuszentrale Rostock & Warnemünde wird beschlossen.

 

 

Beschlussvorschriften:

Beschlussvorschriften:

Verordnung über die Eigenbetriebe der Gemeinden M-V (Eig.VO) § 5 Abs. 1 Nr. 3, Kommunalverfassung Mecklenburg-Vorpommern § 22 Abs. 3

 

bereits gefasste Beschlüsse:                  keine

 

Sachverhalt:

Der Jahresabschluss 2009 wurde erstellt durch den kommunalen Eigenbetrieb Tourismuszentrale Rostock & Warnemünde und geprüft durch die Hansa Treuhand GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft mit Bestätigungsvermerk vom 30.03.2010.

Für das Wirtschaftsjahr 2009 war ein Verlust von 983.900,00 EUR geplant.

Der tatsächliche Verlust belief sich auf 292.841,37 EUR. Durch die im Laufe des Jahres geleisteten Ausgleichszahlungen in Höhe von   400.000,00 EUR*   durch die Hansestadt Rostock,

                                                         * Zahl am 27.09.2010 redaktionell korrigiert Wo..
ergibt sich eine Rückzahlungsverpflichtung der Tourismuszentrale Rostock & Warnemünde in Höhe von 107.158,63 EUR.

Der Prüfungsbericht zum Jahresabschluss gibt Aufschluss über die wirtschaftliche Betätigung der Tourismuszentrale Rostock & Warnemünde.

 

 

Finanzielle Auswirkungen:

Finanzielle Auswirkungen:

Rückzahlung an die Hansestadt in Höhe von 107.158,63 EUR.

 

 

 

 

 

 

 

Dr. Liane Melzer

2. Stellvertreterin des Oberbürgermeisters

 

 

Anlage:

Anlage:

Jahresabschluss 31.12.2009 (liegt nur in Papierform vor)