Beschluss:
ungeändert beschlossen
Reduzieren
Wortprotokoll

 

Die Präsidentin informiert, dass ein Mitwirkungsverbot nach § 24 KV M-V nicht angezeigt wurde.

 

Reduzieren

 

Beschluss:

 

  1. Die eingegangenen Stellungnahmen der Öffentlichkeit sowie der berührten Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange zum Entwurf des Bebauungsplans Nr. 15.WA.70 für das Wohngebiet “Eulenflucht“ hat die Bürgerschaft mit dem in der Anlage 1 dargestellten Ergebnis geprüft.
     
  2. Aufgrund des § 10 i.V.m. § 13a des Baugesetzbuchs (BauGB) in der Fassung der Bekanntmachung vom 03. November 2017 (BGBl. I S. 3634) sowie nach § 86 der Landesbauordnung (LBauO M-V) in der Fassung der Bekanntmachung vom 15. Oktober 2015 (GVOBl. M-V S. 344), zuletzt geändert durch Artikel 4 des Gesetzes vom 05. Juli 2018 (GVOBl. M-V S. 221, 228), beschließt die Bürgerschaft die Satzung über den Bebauungsplan Nr. 15.WA.70 für das Wohngebiet “Eulenflucht“,
    begrenzt:
     

- im Nordosten:    durch den Entwässerungsgraben 13/1,

- im Südosten:    durch die Bebauung an der Gehlsheimer Straße,

- im Südwesten:    durch die Bebauung an der Drostenstraße,

- im Nordwesten:    durch die nordwestlichen Grenzen der Flurstücke 185/8 und
   185/9 bis zur Höhe der Hausnummer 17 Drostenstraße
   (Flurstücke 199/1 und 199/2),

 

 bestehend aus der Planzeichnung (Teil A) und dem Text (Teil B) (Anlage 2) als Satzung.

 

  1. Die Begründung (Anlage 3) wird gebilligt.

 

Anlagen:

1 Abwägungsergebnis,

2 Bebauungsplan, bestehend aus Planzeichnung (Teil A) und Textteil (Teil B),

3 Begründung

 

Reduzieren

 

Abstimmungsergebnis:

Angenommen

X

Abgelehnt

 

Dafür:

45

Dagegen:

 0

Enthaltungen:

 1

 

Reduzieren

Realisierung:

 

Mit Bekanntmachung vom 17.05.2021 bis 25.06.2021 erfüllt.

 

Online-Version dieser Seite: https://ksd.rostock.de/bito020?TOLFDNR=7164652&TOLFDNR=7164652&selfaction=print