ALLRIS net

Reduzieren
Wortprotokoll

 

Die Präsidentin eröffnet um 16:00 Uhr die (vierundzwanzigste) Sitzung der Bürgerschaft, die im Zusammenhang mit den Regelungen der neuen Corona-Landesverordnung Mecklenburg-Vorpommern in dieser Örtlichkeit stattfindet und weist ausdrücklich auf die Einhaltung der Regelungen der aktuellen Fassung dieser Verordnung, die strengere Bestimmungen als die vorangegangenen Änderungen enthält, wie folgt hin:

 

Wie immer ist grundsätzlich ein Mindestabstand von 1,50 Metern zwischen den Personen einzuhalten.

 

Alle Anwesenden haben immer eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen.
Einzige Ausnahmen dazu sind:

 

- wenn ein ärztlicher Nachweis vorliegt,

- an den Mikrofonen (sowohl Redepult als auch Saalmikrofone), da sie in ausreichendem Abstand zu den Sitzenden aufgestellt wurden und nach jeder Benutzung gereinigt werden,

- bei der Kommunikation mit Menschen mit Hörbehinderung, wenn diese auf das Lippenlesen angewiesen sind.

 

 

Die Präsidentin gibt folgende weitere Informationen:

 

Mit Datum 24. November 2021 ist den Mitgliedern der Bürgerschaft die Einladung zu dieser Sitzung elektronisch zugegangen.

 

Die öffentliche Bekanntmachung erfolgte ab 24. November 2021 durch Aushang im Schaukasten am Rathaus und in den Ortsämtern sowie am 20. November 2021 im „Städtischen Anzeiger, außerdem im Internet.

 

Die Präsidentin stellt fest, dass ordnungsgemäß geladen und öffentlich bekannt gemacht wurde.

 

Die Bürgerschaft ist mit 43 Anwesenden bei 53 besetzten gesetzlichen Mandaten beschlussfähig.

 

Weiterhin wird auf Bild- und/oder Tonaufnahmen hingewiesen.