ALLRIS net

Reduzieren
Wortprotokoll
  • Herr Hanke sammelt noch bis Ende Januar 2022 Vorschläge für Bürgerprojekte
  • Die Entwicklung des Stadtteils läuft zur Zeit gut
  • Es muss weiterhin Bemühungen zum Erhalt/zur Erweiterung/zur Schaffung von Spielplätzen geben
  • Es wird zukünftig Projekte im Freizeitbereich geben, Herr Hanke wünscht weiterhin Beteiligung des Ortsbeirates
  • Herr Hanke hat mit dem Vermieter des Hans-Meyer-Platz gesprochen. Im Jahr 2022 wird es wahrscheinlich Veränderungen geben, die den Platz wieder aufwerten
  • Die Parksituation im Bereich Kurt-Schumacher-Ring hat sich etwas entschärft. Die Enterprise Fahrzeuge werden jetzt vermehrt auf Großparkplätzen im Außenbereich abgestellt
    • Frau Hartmann: es gibt zum Thema Rückmeldungen aus den Fachämtern: Die Polizei ist nicht für den ruhenden Verkehr zuständig, hat die Transportunternehmen jedoch gebeten, die eigenen Mitarbeiter aufzufordern, die Transportfahrzeuge  außerhalb des Stadtteilzentrums zu parken.
    • Das Amt für Mobilität sieht keinen Handlungsbedarf, da die Fahrzeuge korrekt in den Parklücken stehen.
    • Der Kommunale Ordnungsdienst hat keine Kapazitäten für großflächige Kontrollen
    • Einzelne Mitglieder des Ortsbeirats berichten, dass es abends immer noch große Probleme gibt einen Parkplatz zu finden, da viele Enterprise Fahrzeuge im Kurt-Schumacher-Ring parken
    • Herr Ohm berichtet, dass es an einem Wochenende eine größere Aktion von Polizei und kommunalem Ordnungsdienst gab. Es wurden 4 Strafzettel ausgestellt und 1 Fahrzeug abgeschleppt.