ALLRIS net

Reduzieren

Wortprotokoll:

Herr Massenthe gratuliert der Klinik für Forensische Psychiatrie zum 20-jährigen Bestehen und übergibt das Wort an Frau Prof. Dr. Völlm, Klinikdirektorin der Klinik für Forensische Psychiatrie in Gehlsdorf.

 

Frau Prof. Dr. Völlm berichtet über die Klinik:

- die Klinik wurde 2001 eröffnet

- 100 Behandlungsplätze

- 10 Behandlungsplätze für Jugendliche und Heranwachsende

- es handelt sich um kein Gefängnis sondern um eine gesicherte Klinik

- Patienten werden therapiert und nicht bestraft

 

Fragen des OBRs an Frau Prof. Dr. Völlm:

- Was wird unter Jugend verstanden?

-         ab 14 Jahren (Erlangen der Strafmündigkeit), bis maximal 25 Jahren

- Personalstruktur

- Erfolgsquote

- Zusammenarbeit mit Unternehmen

 

Herr Massenthe informiert, dass sich zwei Personen auf dem Kirchenplatz aufhalten und Kinder ansprechen. Die Angst der Eltern ist groß, dass es zu Übergriffen kommen könnte. Die Kinder meiden den Kirchenplatz zum Spielen. Ein Gespräch seitens der Väter mit den Männern war erfolglos.

Frau Prof. Dr. Völlm rät dazu das Gespräch noch einmal zu suchen. Hier handelt es sich nicht um Patienten der Forensischen Klinik.

 

Herr Massenthe bedankt sich bei Frau Prof. Dr. Völlm.